FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-42861
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2009/4286/


Fernöstliche Kampfkunst, Lebenskraftkonzepte und Selbsttransformationstechnologien. Theorie und Praxis asiatischer Sinnsysteme

Fareastern martial arts, vital energy concepts and selftransformation technologies. Theorie and practical applications of asian philosophy.

Hintelmann, Jan Peter F.

Originalveröffentlichung: (2009) Westliche Sinnfindung durch östliche Kampfkunst? Das Angebot von Kampfkunstschulen - Theorie und Praxis des Wushu und Budo. IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation. Frankfurt am Main, 2005.
pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.012 KB) 


SWD-Schlagwörter: Kampfkunst , Asien , Philosophie
Freie Schlagwörter (Deutsch): Selbsttransformationstechnologien , Süd-Shaolin-Kungfu , Chan-Buddhismus
Freie Schlagwörter (Englisch): selftransformation technologies , asian martial art , shaolin kungfu , chan buddhism , qigong concepts
Basisklassifikation: 73.06 , 76.18
Institut: Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Sport
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Pieper, Marianne (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 15.07.2009
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 29.09.2009
Kurzfassung auf Deutsch: Die vorliegende Schrift untersucht die Produktion, die Verbreitung und den historischen Wandel von Deutungsmustern und Diskursen über Kampfkunst. Der Mensch als Sinnsucher im Bereich des Kampfkunstfeldes ist der zentrale Gegenstand dieses Buches. Das Buch informiert zudem über die verschiedenen Körpertechnologien, Übungsformen und Philosophien der Kampfkunst.
Kurzfassung auf Englisch: The book informs about different asian martial art technologies and philosophies from a social historical perspective.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende