FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-87601
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2017/8760/


Erfolg von dentalen Keramikimplantaten und Patientenzufriedenheit nach Sofortimplantation

Success of dental ceramic implants and patient satisfaction after immediate implantation

Neuhöffer, Leon

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.944 KB) 


Basisklassifikation: 44.96
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Smeets, Ralf (Prof. Dr. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 20.09.2017
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 12.10.2017
Kurzfassung auf Deutsch: Das Ziel dieser Dissertation war die Untersuchung des Outcomes von Sofortimplantaten eines Keramikimplantatsystems (Swiss Dental Solutions) nach Sofort- und Spätbelastung im Ober- und Unterkiefer und deren Osseointegration. Die Sicherheit und Erfolgsrate bezüglich periimplantärem Knochenverlauf und Weichgewebsverhalten dieser Vorgehensweise wurden in Bezug auf patientenbezogene und prothetische Faktoren bestimmt und die Patientenzufriedenheit über einen Fragebogen ermittelt.
In die Studie wurden die von Juni 2013 bis Juni 2015 in der Zahnärztlichen Tagesklinik Dr. Scholz (ehem. Dr. Volz und Dr. Scholz), Konstanz, Zahnarztpraxis Dr. Steinbach & Kollegen, Stuttgart und Paracelsus Klinik Lustmühle, CH-Teufen behandelten Patienten mit Sofort- und Spätimplantaten und Sofort- und konventioneller Versorgung eingeschlossen.
Nach 783 Tagen maximaler Beobachtungszeit ergab sich eine Überlebensrate von 92% und eine Erfolgsrate von 91,3%.
Der Knochenverlust über den gesamten Untersuchungszeitraum betrug im Mittel -0,58 mm für Sofortimplantate und -0,73 mm für Spätimplantate. Ein statistisch signifikanter Einfluss von Belastungsart und Implantatzeitpunkt auf den Implantaterfolg und den periimplantären radiologischen Knochenverlust wurde nicht gefunden.
Der mittlere Pink Esthetic Score lag für die Sofortimplantate bei 12,14 und 12,3 Punkten und für den OHIP Fragebogen ergab sich eine Rücklaufquote von n=22 (53,7%) mit einem Durchschnitt von 0,54 Punkten.
Die Überlebenswahrscheinlichkeit für Sofortimplantate in dieser Studie betrug nach rund 26 Monaten 90,3% und für Spätimplantate 97,3%. In Abhängigkeit von der Belastungsart ergab sich eine Überlebenswahrscheinlichkeit von 93,5% für sofortversorgte Implantate nach rund 20 Monaten und von 86,5% für Implantate ohne Sofortversorgung nach rund 26 Monaten.
Unter Berücksichtigung der Einschlusskriterien konnte gezeigt werden, dass Zirkonimplantate nach strenger Indikationsstellung für die Sofortimplantation und Sofortversorgung geeignet sind.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende