FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-26178
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2005/2617/


Bindung, Angst und Aggression : Eine Untersuchung zum Vergleich von Bindungsstilen bei Sexualstraftätern, Patienten mit sexuellen Funktionsstörungen, Patienten mit Kinderwunsch und Patienten mit koronaren Herzerkrankungen

Attachment, Anxiety, and Aggression

Lehmann, Elke

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (958 KB) 


SWD-Schlagwörter: Affektive Bindung , Aggression , Angst , Bindungsfähigkeit , Kinderwunsch , Koronargruppe , Pädophilie , Sexualstörung , Trennungsangst
Freie Schlagwörter (Deutsch): Aggressionsbewältigung , Angstbewältigung , Bindungsstil , Sexualdelikt , Soziale Bindung
Basisklassifikation: 86.05 , 44.91 , 77.70 , 86.41
Institut: Psychologie
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Dahme, Bernhard (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 13.06.2005
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 26.09.2005
Kurzfassung auf Deutsch: Eine Untersuchung zum Vergleich von Bindungsstilen bei Sexualstraftätern, Patienten mit sexuellen Funktionsstörungen, Patienten mit Kinderwunsch und Patienten mit koronaren Herzerkrankungen.
Ziel der Dissertation ist es, aufzuzeigen, dass es hinsichtlich der Bindungsstile und die damit verbundenen Angst- und Aggressionswerte deutliche Unterschiede gibt.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende