FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-28352
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2006/2835/


Technische Probleme bei katheterinterventionellem Verschluß von Vorhofseptumdefekten Beziehungen zur Defektmorphologie

Heinzius, Stefanie

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (903 KB) 


SWD-Schlagwörter: Vorhofseptumdefekt
Freie Schlagwörter (Deutsch): ASD , PFO , Katheterinterventioneller Verschluß
Basisklassifikation: 44.85
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Hofmann, Thomas (PD Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 03.03.2006
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 20.03.2006
Kurzfassung auf Deutsch: Zielsetzung der Arbeit war es herauszufinden, ob es beim katheterinterventionellen Verschluß von ASD II und PFO Prädiktoren für die Länge der Prozedur (bessere Planbarkeit des OP-Tages) oder für die Effektivität der Prozedur gab. Dafür wurden bestimmte Parameter(z.B. Defektdiameter,PFO-Kanallänge,Winkel zwischen V.cava inf. und interatrialem Septum,Septumanomalien,Defektränder etc.) aus den Videodokumentationen der Prozeduren und Voruntersuchungen herausgesucht und mit der Durchleuchtungszeit und der Restshuntlosigkeit nach 3 Monaten verglichen.Tendenzen und Signifikanzen ergaben sich aus Defektdiametern,Defekträndern,Septumdicke und
-anomalien und PfO-Kanallänge.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende