FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-33031
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2007/3303/


Die Mikrovaskuläre Obstruktion nach akutem Myokardinfarkt : Häufigkeit, Korrelation mit klinischen Parametern und Bildgebungsmerkmale in der Kontrastmittel-MRT

Microvascular Obstruction after acute myocardial infarction : incidence, clinical findings and imaging characteristics in contrast material enhanced MRI

Gerken, Jann Henry

Originalveröffentlichung: (2006) Acute Myocardial Infarction: Evaluation with first-pass enhancement and delayed enhancement MR imaging compared with 201TI SPECT imaging, Radiology 2004; 232:49-57
pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (638 KB)   Dokument 2.pdf (41 KB) 


SWD-Schlagwörter: NMR-Tomographie , Herzinfarkt
Freie Schlagwörter (Deutsch): Mikrovaskuläre Obstruktion , Delayed Enhancement
Freie Schlagwörter (Englisch): Delayed Enhancement , first-pass enhancement , acute myocardial infarction , Microvascular obstruction
Basisklassifikation: 44.64 , 44.85
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Adam, Gerhard (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 04.05.2007
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 23.05.2007
Kurzfassung auf Deutsch: Darstellung der Mikrovaskulären Obstruktion (MO)und Bestimmung der Häufigkeit der MO bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt mittels Kontrastmittel-MRT. Infarktgrößenbestimmung bei Patienten mit und ohne MO.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende