FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-37831
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2008/3783/


Intentionalität und Begriffe

Intentionality and Concepts

Tatzel, Armin

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.371 KB) 


SWD-Schlagwörter: Intentionalität , Begriff , Bedeutung , Analytizität , Holismus , Realismus <Philosophie> , Fodor, Jerry A. , Naturalismus <Philosophie> , Semantik
Basisklassifikation: 08.34
Institut: Philosophie und Geschichtswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Philosophie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Künne, Wolfgang (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 11.07.2001
Erstellungsjahr: 2000
Publikationsdatum: 25.08.2008
Kurzfassung auf Deutsch: Das wesentliche Ziel der drei ersten Kapitel dieser Arbeit besteht darin, ein Bild intentionaler Eigenschaften zu entwerfen und plausibel zu machen, in dessen Zentrum ein Netzwerk-Modell von Begriffen steht. Am Ende des dritten Kapitels wird versucht, in sehr groben Strichen zu zeigen, wie sich das Netzwerk-Modell möglicherweise naturalistisch auffassen ließe. In den beiden hinteren Kapiteln wird die einflussreiche Kritik Jerry Fodors an dem entwickelten Modell dargestellt. Es wird einerseits versucht, das Modell gegen Fodors Angriff zu verteidigen, andererseits es im Lichte der Kritik zu schärfen.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende