FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-45487
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2010/4548/


Knochenveränderungen nach Oberflächenersatzarthroplastik des Femurkopfes - eine patho-histologische Analyse

Bone alterations after Resurfacingarthroplasty of the femoral head - a patho-histological analysis

Schloon, Simon

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (5.959 KB) 


SWD-Schlagwörter: Knochen , Arthroplastik , Histopathologie , Knochenbruch , Frakturheilung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Oberflächenersatz
Freie Schlagwörter (Englisch): hip-resurfacing
Basisklassifikation: 44.47
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Delling, Günter (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 23.02.2010
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 23.03.2010
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Arbeit wurde der Knochen unter frühversagten Oberflächenersat- zendoprothesen untersucht. Die 107 durchschnittlich innerhalb eines Jahres versagten Prothesen wurden zur pathologischen Analyse als Schnitt und Schliff aufgearbeitet und mikroskopisch untersucht. Es stellte sich heraus, dass mit knapp 80% die Fraktur die Hauptursache für ein Versagen war. Zu- dem fand sich bei der Hälfte aller Fälle Anzeichen einer bereits abgelaufenen Fraktur. Von diesen sich in der Heilung befindenden Brüchen erlitt der über- wiegende Anteil zusätzlich eine zweite Fraktur.
Der Übergang von Prothesenkappe zum Knochen war nur in der Hälfte der Fälle regelrecht von Kortikalis bedeckt.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende