FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-46726
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2010/4672/


Dosisoptimierung von MSCT-Protokollen mit Hilfe eines Verrauschungsprogrammes

Dose reduction in msct-protocols using a dose-simulating program

Tornquist, Katharina

Originalveröffentlichung: (2010) 1.) Yamamura J, Tornquist K, Buchert R, Wildberger J, Nagel HD, Dichtl D, Adam G, Wedegärtner U. "Simulated low-dose computed tomography in oncological patients: a feasibility study." J Comput Assist Tomogr. 2010 Mar-Apr;34(2):302-8. 2.) Yamamura J, Wildberger JE, Nagel HD, Dichtl D, Adam G, Wedegärtner U. "Dose reduction in high-resolution MSCT examinations of the chest for early detection of pneumonia in immunocompromised patients" , Rofo. 2009 Jun;181(6):549-55. Epub 2009 Mar 20.
pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.115 KB) 


SWD-Schlagwörter: Spiral-CT, Immunsuppression
Freie Schlagwörter (Deutsch): Dosisreduktion , Verrauschungsprogramm , Immunsupprimierte Patienten , Thorax , Strahlenhygiene
Freie Schlagwörter (Englisch): MSCT , dose-reduction , oncological patients , immuncompromised patients , simulating program
Basisklassifikation: 44.64
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Wedegärtner, Ulrike (PD Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 09.06.2010
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 06.07.2010
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Arbeit erfolgte die Dosisoptimierung von MSCT-Untersuchungen des Thorax bei immunsupprimierten Patienten zur Infiltratsuche und kombinierte MSCT-Untersuchungen von Thorax und Abdomen bei onkologischen Patienten. Für die Dosissimulation wurde ein externes Programm verwendet, das durch Addition des entsprechenden Bildrauschens in den Rohdatensatz verschiedene Reduktionen des Röhrenstromes (mAs) simulierte. Dabei wurden zwei Ziele verfolgt: Erstens sollte untersucht werden, ob eine Dosisreduktion des MSCT-Protokolles der hochauflösenden (HRCT) Thorax-CTs zu Infiltratsuche möglich ist. Zweitens sollte untersucht werden, ob eine Dosisreduktion des MSCT-Protokolles der kombinierten Abdomen CT-Untersuchungen bei onkologischen Verlaufskontrollen möglich ist.
Kurzfassung auf Englisch: This study discussed two problems:
1. The purpose of this study was to optimize high-resolution MSCT chest protocols for the evaluation of symptomatic immunosuppressed patients with suspected pneumonia using a dose-simulating program.
2. Image quality of chest and abdominal computed tomographic (CT) scans was evaluated at different doses to assess the lowest value of x-ray dose at which the image quality was not being affected.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende