FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-46990
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2010/4699/


Unfall- und Präventionmechanismen beim Kitesurfen unter Wettkampf- und Freizeitbedingungen

Kwiatkowski, André

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (3.610 KB) 


SWD-Schlagwörter: Kitesurfen
Freie Schlagwörter (Deutsch): Kitesurfen , Unfälle
Freie Schlagwörter (Englisch): kitesurfing , injuries
Basisklassifikation: 44.70
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Braumann, Klaus Michael (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 30.06.2010
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 21.07.2010
Kurzfassung auf Deutsch: Kitesurfen kann als eine potentiell gefährliche Sportart angesehen werden, die in der Lage ist, dem Körper tödliche Verletzungen zuzufügen. Die Verletzungshäufigkeit liegt jedoch unter der, die bisher in der Literatur beschrieben wurde.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende