FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-47967
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2010/4796/


Enantioselektive Analyse von chiralen Arzneistoffen, personal care-Produkten und deren jeweiligen Transformationsprodukten in der aquatischen Umwelt

Enantioselective analysis of chiral pharmaceuticals, personal care products and their respective transformation products in the aquatic environment

Selke, Stephanie

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.283 KB) 


SWD-Schlagwörter: Umweltanalytik
Freie Schlagwörter (Deutsch): Enantioselektive Analyse , PPCP , GC-MS
Basisklassifikation: 43.11
Institut: Chemie
DDC-Sachgruppe: Chemie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Hühnerfuß, Heinrich (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 25.06.2010
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 30.09.2010
Kurzfassung auf Deutsch: Ziel der vorliegenden Arbeit war es, Einblicke in das Vorkommen und das Schicksal der Enantiomeren von chiralen PPCP und ihrer Metaboliten in der aquatischen Umwelt zu bekommen. Der Schwerpunkt bei den pharmazeutischen Substanzen lag dabei neben einigen schmerz- und entzündungshemmenden Verbindungen vor allem bei den Betablockern. Im Bereich der personal care-Produkte wurden einige UV-Filter sowie das Insektenrepellant Bayrepel und dessen Oxidationsprodukt ausgewählt. Im ersten Teil der Arbeit lag der Schwerpunkt auf der enantioselektiven chromatographischen Trennung dieser Substanzen. Im zweiten Teil der Arbeit wurden die Fließgewässer des Hamburger Raumes, die Elbe und die Alster, auf das Vorkommen und die Verteilung der obigen Substanzen analysiert. Zum Vergleich wurden ebenfalls Proben vom Ablauf des städtischen Klärwerks untersucht. Der dritte Teil der Arbeit umfasste einige Experimente, die nähere Einblicke in das Schicksal der ausgewählten Substanzen gewähren sollten.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende