FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-49714
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2011/4971/


Selbstmanagement im Team. Kann systemische Teamberatung individuelle Selbstmanagement-Kompetenz stärken?

Buhl, Claire

Originalveröffentlichung: (2011) Buhl, C.; Roth, W.; Düx, B.: Selbstmanagement-Entwicklung durch Coaching? Eine Expertenbefragung über die Förderung von Selbstmanagement-Kompetenzen, In: Organisationsberatung Supervision Coaching, Hrsg.: Schreyögg, A., Berlin, 14 (2007) 3, ISSN 1618-808X, S. 243-255
pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (5.172 KB) 


SWD-Schlagwörter: Organisationsberatung , Selbstmanagement , Teamentwicklung , Coaching , Systemtheorie , Systemveränderung , Organisationsentwicklung , Personalentwick
Freie Schlagwörter (Deutsch): Systemische Beratung , Interventionsprogramm , Teamberatung , Teamcoaching
Freie Schlagwörter (Englisch): organisational consulting , facilitation , coaching , self-management training , human resources development
Basisklassifikation: 77.93 , 85.05 , 83.05
Institut: Psychologie
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Burisch, Matthias (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 22.12.2010
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 18.01.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Selbstmanagement-Kompetenzen tragen in hohem Maße dazu bei, dass Arbeitnehmer gegenwärtige Anforderungen in modernen Organisationen gut bewältigen. Herkömmliche Maßnahmen zur Förderung des Selbstmanagements von Organisationsmitgliedern (insbesondere Trainings und Coachings) bleiben jedoch häufig ohne nachhaltige Wirkung. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass der soziale Kontext, in den die Teilnehmer eingebunden sind, in der bisherigen Praxis der Selbstmanagement-Förderung nicht ausreichend berücksichtigt wird. Die Anwendung von Selbstmanagement-Kompetenz ist jedoch nicht nur eine Frage des Könnens, sondern auch des sozialen Dürfens. Ausgehend von dieser Idee wird mit Rückgriff auf systemische Beratungsansätze ein Interventionsprogramm für Teams entwickelt. Erste Pilotprojekte zeigen auf, wie im Beratungsprozess vielfältige Ressourcen erschlossen werden. Es wird deutlich, unter welchen Bedingungen das Programm dazu beiträgt, Teammitgliedern auch langfristig einen besseren Rahmen zur Erreichung ihrer individuellen Ziele zu bieten.
Kurzfassung auf Englisch: Self-management plays an important role in coping with the challenges facing modern organizations. However, the widely acknowledged recommendations for promoting self-management competence have had limited effect. The dissertation explores the idea that in order to achieve sustainable effects, the organizational context in which the self-managing individual is embedded needs to be considered. From this starting point and taking recourse to ideas proposed by systemic organizational consulting, a program is developed. Its objective is to facilitate individual self-management by addressing the issue at the team level. A series of pilot projects outlines how multiple resources can be tapped into during the consulting process. It is revealed under what conditions the program contributes to providing team members an improved and sustainable framework for individual self-management.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende