FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-51727
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2011/5172/


Die Entwicklung, Parametrisierung und Anwendung eines Simulationsmodells für die Nordseegarnele (Crangon crangon, L.) zur Beurteilung des Befischungszustandes.

The development, parameterisation and application of a simulation model of North Sea brown shrimp (Crangon crangon, L.) for the evaluation of the fishing status

Rückert, Christian

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (8.174 KB) 


SWD-Schlagwörter: Nordseegarnele , Fischerei , Simulation , Computersimulation
Freie Schlagwörter (Deutsch): Lebenszyklus, Yield-per-Recruit
Freie Schlagwörter (Englisch): Life-cycle, Yield-per-Recruit
Basisklassifikation: 48.67 , 42.94 , 54.76 , 42.90 , 42.97
Institut: Biologie
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Temming, Axel (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 29.04.2011
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 22.06.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Die Arbeit beschreibt die Entwicklung eines prozessorientierten Lebenszyklusmodells der Nordseegarnele (Crangon crangon), dessen Parametrisierung und Anwendung als Yiels-per-recruit-Modell. Nach der Etablierung eines Vergleichsimulationslaufs wurden Simulationsläufe verschiedener Szenarien gerechnet, die sich hinsichtlich ihrer biologischen/physikalischen/fischereilichen Parametrisierungen unterschieden.
Kurzfassung auf Englisch: This document describes the development of a process oriented life-cycle model of North Sea brown shrimp (Crangon crangon), its parameterisation and application as a yield-per-recruit-model. After establishing a standard run, additional simulation runs were computed. These varied in their biological/physical/fisheries parameterisation.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende