FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-53671
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2011/5367/


Untersuchung und Entwicklung von Cloud Computing-Diensten als Grundlage zur Schaffung eines Marktplatzes

Evaluation and Development of Cloud Computing Services as a Basis for the Creation of a Marketplace

Baun, Christian

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.476 KB) 


SWD-Schlagwörter: Cloud Computing
Basisklassifikation: 54.32
Institut: Informatik
DDC-Sachgruppe: Informatik
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Ludwig, Thomas (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 11.10.2011
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 27.10.2011
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Arbeit werden die technologischen Grundlagen eines Cloud-Marktplatzes erforscht und, wo dies notwendig und zugleich möglich ist, entwickelt. Diese Grundlagen sind Infrastrukturdienste zur Verwaltung und Bereitstellung von Rechenleistung und persistentem Speicher sowie (virtuellen) Netzwerkressourcen. Zusätzlich sind Werkzeuge nötig, die die Ressourcen in Form von Diensten unter einer einheitlichen Oberfläche nutzbar machen.

Im Rahmen der vorliegenden Dissertation werden die existierenden Cloud-Dienste untersucht. Schwerpunkte sind die Infrastruktur- und Speicherdienste der Amazon Web Services (AWS) und Google Storage sowie der Plattformdienst Google App Engine. Die zu den Schnittstellen der AWS kompatible Infrastrukturlösung Eucalyptus wird bezüglich ihrer Leistungsfähigkeit erforscht. Dabei werden typische administrative Tätigkeiten evaluiert und die Rechenleistung einer privaten Cloud auf Basis von Eucalyptus mit dem öffentlich zugänglichen Infrastrukturdienst Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) verglichen.

Es existieren verschiedene Möglichkeiten der Datenhaltung in Clouds und verteilte Dateisysteme ermöglichen deren Optimierung. Diese werden bezüglich ihrer Eignung und Leistungsfähigkeit erforscht und das Werkzeug Diffuser zum automatisierten Aufbau virtueller Cluster mit verteilter Datenhaltung in Cloud-Infrastrukturen entwickelt. Zur Steigerung der Verfügbarkeit von Daten in objektbasierten Speicherdiensten wird Octopus, eine redundante Speicherlösung für mehrere Speicherdienste, entwickelt.

Die unterschiedlichen Netzwerkressourcen in Cloud-Infrastrukturdiensten werden untersucht und die Netzwerkleistung einer privaten Cloud mit EC2 verglichen.

Um verschiedene öffentlich zugängliche und private Infrastruktur- und Speicherdienste nahtlos zu benutzen, sind geeignete Werkzeuge nötig. Die existierenden Werkzeuge zur Interaktion mit Cloud-Diensten werden hinsichtlich ihrer systembedingten Vor- und Nachteile sowie Eckdaten untersucht, und basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen wird ein ideales Werkzeug, der KOALA Cloud Manager, konzipiert und entwickelt. Dieses Werkzeug kann als Grundlage für die Entwicklung eines Cloud-Marktplatzportals dienen.
Kurzfassung auf Englisch: This thesis evaluates and develops, where this is needed and possible, the technical principles of a cloud marketplace. These basic principles are infrastructure services for managing and provisioning computational power, persistent storage and (virtual) network resources. Furthermore tools are needed to integrate the resources in the form of services and provide the customers a uniform user interface.

The existing services are evaluated in this thesis. The main focus is on the infrastructure and storage services that are part of the Amazon Web Services (AWS), the storage service Google Storage and the platform service Google App Engine. The capability of Eucalyptus, a solution to build an infrastructure that provides the API of the AWS, is evaluated. This analysis includes the examination of characteristic administration tasks. The computational power of a private cloud with Eucalyptus is compared with the public cloud infrastructure service Amazon Elastic Compute Cloud (EC2).

Different ways to store data in clouds are evaluated. One way to optimize storage in clouds is the usage of distributed filesystems. Different distributed filesystems are studied regarding their suitability and performance. Diffuser, a tool to automatically deploy virtual clusters with distributed storage in cloud infrastructures is developed. To increase the availability of data in object-based storage services the redundant storage solution Octopus, which can work with different storage services, is developed.

The different network resources in cloud infrastructures are examined and the network performance of a private cloud is compared with EC2.

Practical tools are needed to work with different public and private cloud infrastructure and storage services in a seamless way. The existing tools for interacting with cloud services are evaluated regarding their systemic advantages and drawbacks as well as their key data. Based on these results an optimized tool, the KOALA Cloud Manager, is designed and developed. This tool can be used as the basis for the development of a cloud marketplace.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende