FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-61771
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2013/6177/


Outcome der MitraClip® Therapie der ersten 104 Mitralinsuffizienzpatienten anhand von klinischen Parametern innerhalb des 12-monatigen Follow-Ups

Avanesov, Maxim

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (4.304 KB) 


SWD-Schlagwörter: Mitralinsuffizienz , Herzinsuffizienz , Mitralklappe , Herzkatheter
Freie Schlagwörter (Deutsch): MitraClip
Freie Schlagwörter (Englisch): MitraClip
Basisklassifikation: 44.85
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Baldus, Stephan (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 24.04.2013
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 21.05.2013
Kurzfassung auf Deutsch: Das Ziel der vorliegenden Studie war die Bestimmung der klinischen Ergebnisse der ersten 104 am UHZ mittels MitraClip® behandelten Patienten, die alle eine Kontraindikation gegenüber einer chirurgischen Mitralklappernintervention aufwiesen und sich damit deutlich vom Kollektiv der bisher untersuchten Patienten unterschieden.
Diese Arbeit erbrachte Hinweise dafür, dass die MitraClip® Therapie selbst bei Hochrisikopatienten ein sicheres und effizientes Verfahren ist. Die Datenauswertung ergab nach einem 12-monatigen Follow-up bei 75% der behandelten Patienten eine insgesamt signifikante Verbesserung durch den MitraClip®, sowohl der subjektiven (MFHLQ) als auch der objektiven klinischen Parameter (6MWT, pro-BNP, Echokardiographie).
Während sich die Prozedur bezüglich der mittelfristigen Ergebnisse als sicher bei allen damit therapierten Patienten etablierte, zeigte die Mortalitätsrate von 25% den hohen Anteil der hochgradig morbiden Patienten auf, sowie den natürlichen Verlauf einer chronischen Erkrankung.
Kurzfassung auf Englisch: The purpose of the present study was the evaluation of clinical outcomes of the first 104 patients of the UHZ with a severe mitral insufficiency treated with the MitraClip® system who had a contraindication for surgical mitral valve intervention thereby considerably differing from former patient collectives.
This study provided evidences for MitraClip® therapy as a safe and efficient option even in high risk patients. After a follow-up of 12 months the analysis of data revealed a significantly improvement in 75% of the treated patients using the MitraClip® system according to subjective (MFHLQ) and objective clinical patameters (6MWT, pro-BNP, echocardiography).
Medium-term results indicated the procedure to be safe in all patients whereas a mortality rate of 25% revealed a high fraction of multimorbid patients as well as the natural course of a chronic disease.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende