FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-61978
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2013/6197/


Vergleich von Lungenfunktionstests nach radikal retropubischen Prostatektomien bei der Kombination von Spinalanästhesie mit Larynxmaske bzw. mit endotrachealer Intubation

Semrau, Anna Mareile

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (690 KB) 


SWD-Schlagwörter: Lungenfunktion , Narkose , Künstliche Beatmung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Larynxmaske , Endotrachealtubus , Prostatektomie , postoperativ , BIS
Basisklassifikation: 44.66 , 44.03 , 44.88
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Reuter, Daniel (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 23.05.2013
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 11.06.2013
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser randomisierten, prospektiven einfach blinden Studie wurden 100 männliche Patientin die sich einer radikal retropubischen Prostatektomie unterziehen mussten in 2 Gruppen aufgeteilt. Es wurde eine Allgemeinanästhesie mit einer Spinalanästhesie kombiniert. Die Narkosetiefe wurde mittels Bispektralindex überwacht. Der Atemweg wurde in Gruppe 1 mit einer Larynxmaske gesichert, in Gruppe 2 mittels Endotrachealtubus. Es wurden die postoperative Lungenfunktion und periphere Sauerstoffsättigung im Verlauf im Aufwachraum und 24h postoperativ gemessen und verglichen. Es trat keine Aspiration auf, die Larynxmaske erwies sich als sichere Alternative zum Endotrachealtubus. Alle Patienten wiesen postoperativ eine leichte bis mäßige restriktive Ventilationsstörung auf, die Tubusgruppe war tendenziell stärker betroffen.
24 h postoperativ wies die Tubusgruppe eine signifikant verminderte Sauerstoffsättigung auf, die Larnymaskengruppe erreichte wieder die präoperativen Werte.
Kurzfassung auf Englisch: This survey compared lung funktion and oxygen saturation in 100 male patients, who underwent radical retropubic prostatectomy. General anaesthesia and spinal anaesthesia were combined, group 1 was ventilated trough laryngeal mask (LMA), group 2 through endotracheal tube (ETT). Lung function tests were performed during stay in PACU and 24 h after extubation. Lungfuntion was decreased in both groups, but tendential more in ETT-Group. Oxygensaturation 24 h postop was even significant decreased in ETT-Group.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende