FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-64971
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2013/6497/


Langzeitergebnisse subjektiver Patientenzufriedenheit bei laparoskopischer Fundoplicatio nach Nissen-Rosetti und Toupet

Grohmann, Daniela Victoria

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (877 KB) 


Freie Schlagwörter (Deutsch): Fundoplicatio , Patientenzufriedenheit , Nissen-Rosetti , Toupet
Freie Schlagwörter (Englisch): Laparoscopic , Fundoplication , Nissen-Rosetti , Toupet
Basisklassifikation: 44.65
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Bockhorn, Maximillian (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 04.11.2013
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 03.12.2013
Kurzfassung auf Deutsch: Die gastroösophageale Refluxerkrankung (GERD) stellt im 21. Jahrhundert mit einer wöchentlichen Symptomenprävalenz bei 20% der westlichen Bevölkerung eine der häufigsten chronischen Erkrankungen der Welt dar.
In dieser Arbeit wurden vollständige Daten von 100 Patienten nach laparoskopischer Fundoplicatio am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf erhoben. Anhand von Fragebögen wurde die subjektive Lebensqualität (LQ) zu drei Zeitpunkten ermittelt und ausgewertet: präoperativ (LQ1), 5 Jahre postoperativ (LQ2) und 7-10 Jahre postoperativ (LQ3). Symptomen wie Sodbrennen, Regurgitation und Einschränkungen der Alltags- sowie Sozialaktivitäten wurden spezifische Lebensqualitätspunktwerte zugeschrieben und hieraus die entsprechenden Lebensqualitäten errechnet.
5 Jahre nach der Operation zeigte sich unabhängig von der Operationsmethode eine durchschnittlich gestiegene Lebensqualität beim Patientenkollektiv. Bei einer Nissen-Rosetti Fundoplicatio konnte eine auch langfristig, 7-10 Jahre postoperativ, gute Lebensqualität nachgewiesen werden.
Im Hinblick auf eine Einflussnahme dieses postoperativen Outcomes, zeigte sich einzig Nikotinabusus statistisch signifikant. Nichtrauchende Patienten zeigten nach einer Fundoplicatio nach Nissen-Rosetti eine signifikant langfristig verbesserte Lebensqualität und profitierten somit bewiesenermaßen von dieser Therapiemethode. Bei rauchenden Patienten konnte kein signifikanter Therapieerfolg mit Verbesserung der Lebensqualität beobachtet werden.
Die laparoskopische Fundoplicatio, insbesondere nach Nissen-Rosetti, stellt heutzutage bei gastroösophagealen Refluxpatienten in der Fachliteratur und unserer Arbeit eine erfolgreiche Therapiemethode mit mittel- bis langfristiger Refluxkontrolle, guten postoperativen Ergebnissen und geringen Nebenwirkungsraten dar. Insbesondere nichtrauchende Patienten scheinen von dieser Therapie auch langfristig zu profitieren.
Kurzfassung auf Englisch: Gastroesophageal reflux disease (GERD) is one of the most common diseases of the western world in the 21st century. Aproximately 20% of the western population suffers from symptoms related to this disease on a weekly basis. In this statistical dissertation project, data from 100 patients undergoing treatment in the university hospital Hamburg-Eppendorf in Germany by Nissen-Rosetti or Toupet laparoscopic fundoplicatio was collected using questionnaires at three times: in the pre-operative period (LQ 1) and two times post-operatively: 5 years and 7-10 years postoperatively (LQ 2 and 3). Symptoms such as reflux, regurgitation and limitations of every-day-life and social activities were given a certain amount of life quality points in order to calculate the life quality. 5 years post-operatively, patients experienced an overall increase in life quality. 7-10 years postoperatively, a still good life quality was shown. Smoking, when absent, was the only statistical significant parameter to show a positive outcome of life quality after GERD therapy with fundoplication. In smokers, no statistical sagnificant improvement in life quality could be proven. Laparocopic fundoplication, especially by Nissen-Rosetti, nowadays is a sufficient therapy method with medium- to long-term reflux control in patients with GERD. Especially non-smoking patients benefit from this operation.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende