FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-65986
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2014/6598/


Persönlichkeit als Prädiktor für Leistung in hoch automatisierten Mensch-Maschine-Teams der Luftfahrt

Eschen, Solveig C.S.

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (4.469 KB) 


SWD-Schlagwörter: Automation , Persönlichkeit , Leistung , Luftfahrt , Eignungsdiagnostik
Freie Schlagwörter (Deutsch): Mensch-Maschine-Interaktion , Mensch-Maschine-Team
Freie Schlagwörter (Englisch): Human-Machine-Interaction , Automation , Personality , Performance , Aviation
Basisklassifikation: 77.93 , 77.52 , 77.04
Institut: Psychologie
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Burisch, Matthias (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 16.12.2013
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 19.03.2014
Kurzfassung auf Deutsch: Durch zunehmende Automatisierung im Luftfahrtbereich sind veränderte Anforderungen an Luftfahrtoperateure (Fluglotsen und Piloten) zu erwarten. So ist davon auszugehen, dass vermehrt enge Zusammenarbeit von Menschen mit einem hoch automatisierten System erforderlich sein wird. Dies kann neben veränderten Fähigkeitsanforderungen auch Anforderungsänderungen im Bereich der Persönlichkeit verursachen. Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Einfluss von Aspekten der Persönlichkeit und Einstellung auf die Leistungsfähigkeit hinsichtlich heutiger sowie zukünftiger Anforderungen an Luftfahrtoperateure. Das Ergebnis ist eine Zusammenstellung von Skalen, die zukünftig relevante Persönlichkeits- und Einstellungsmerkmale erfassen. Einer Erprobung des konzipierten Forschungsfragebogens HTQ (Hybrid Team Questionnaire) folgen Studien zu Zusammenhängen mit Anforderungen an Luftfahrtoperateure. Es zeigen sich sowohl Effekte von Facetten der allgemeinen Persönlichkeit als auch von technikbezogenen Persönlichkeits- und Einstellungsskalen sowie Computernutzungsvariablen. Für drei Prädiktoren kann zusätzlich inkrementelle Validität nachgewiesen werden.
Kurzfassung auf Englisch: Generated by rising automation in aviation changing demands on aviation operators (air traffic controllers and pilots) are to be expected. Thus it can be assumed that close cooperation of people with a highly automated system will be increasingly required. In addition to changing skill requirements this can also cause changes on requirements in the area of personality. The present work examines the influence of aspects of personality and attitude on the performance in terms of today's and future requirements for aviation operators. The result is a set of scales that capture the relevant future personality and attitude features. An investigation of the developed research questionnaire HTQ (Hybrid Team Questionnaire) is followed by studies on correlations of the scales with current and future requirements for aviation operators. Shown are effects of the facets of general personality as well as technology-related personality and attitude scales plus computer usage variables. In addition, three predictors show incremental validity.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende