FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-74171
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2015/7417/


Der Einfluss des Adhäsionsmoleküls ALCAM auf die Adhäsionseigenschaften von Mammakarzinomzellen

Overhoff, Judith

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (4.895 KB) 


Basisklassifikation: 44.81 , 44.92
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Milde-Langosch, Karin (Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 01.07.2015
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 22.07.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Es wurde der Einfluss des Adhäsionsmoleküls ALCAM der Ig-Superfamile auf die Eigenschaften von Mammakarzinomzellen der Linien MCF-7 und MDA-MB-231 untersucht. Dabei wurden statische Adhäsionseigenschaften an Proteine der Extrazellulärmatrix (ECM) und dynamische Ahäsionseigenschaften im Zellflussversuch an E-Selektin und Lungenendothelzellen (HPMEC) getrennt voneinander untersucht. Weiterhin wurde nach einem Zusammenhang mit einer Glykosylierung vom Typ Sialyl-Lewis-A oder Sialyl-Lewis-X gesucht.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende