FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-78243
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2016/7824/


Retrospektive Analyse plötzlicher Herztodesfälle in der Freien und Hansestadt Hamburg in den Jahren 2001 - 2005

Retrospective analysis of cases of sudden cardiac death in the City of Hamburg in the year 2001 - 2005

Reiter, Benjamin

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.363 KB) 


Freie Schlagwörter (Deutsch): plötzlicher Herztod , Sekundentod
Freie Schlagwörter (Englisch): sudden cardiac death
Basisklassifikation: 44.72
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Püschel, Klaus (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 02.03.2016
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum: 30.03.2016
Kurzfassung auf Deutsch: Im Rahmen dieser Dissertation werden 1400 plötzliche Herztodesfälle aus dem Sektionsgut des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Hamburg aus den Jahren 2001 – 2005 retrospektiv untersucht. Analysiert wurden epidemiologische Aspekte wie Alters- und Geschlechterverteilung, Todesursachen, makromorphologische Befunde am Herzen, kardiovaskuläre Risikofaktoren und extrakardiale Begleiterkrankungen. Wo es möglich war, wurden außerdem die Umstände des Todes (Sterbeort, Aktivität zum Todeszeitpunkt) in die Untersuchung mit einbezogen.

Ziel der Arbeit war es, neuere Daten zur Epidemiologie des plötzlichen Herztodes zu gewinnen. Die Ergebnisse wurden mit denen früherer und neuer Studien verglichen. Die epidemiologischen und rechtsmedizinischen Aspekte werden im Kontext der wissenschaftlichen Literatur diskutiert.
Kurzfassung auf Englisch: This dissertation retrospectively analyzed 1400 sudden cardiac deaths in the years 2001 - 2005. The study analyzed epidemiological aspects as well as age, gender, macro-morphological changes, cardio vascular risk factors as well as additional ilnesses. If the patients case permitted the study further focused on the setting of the patients death. The main focus of this dissertation was the generation of new empiric data on sudden cardiac deaths. The results were compared to newer and older studies. The empiric and forensic medical aspects are discussed in the context of current academic literature.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende