FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-78537
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2016/7853/


Langzeitentwicklung des Visus in Abhängigkeit von Therapie und Tumorlokalisation bei Patienten der Universitäts-Augenklinik Hamburg mit malignem Melanom der Aderhaut (Zeitraum 1998-2013)

Long-term visual acuity depending on therapy and tumor localisation in patients of the University Eye-Clinic Hamburg with choroidal melanoma (between 1998-2013)

Wiese, Nina-Mareike

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.573 KB) 


SWD-Schlagwörter: Melanom , Aderhaut , Tumor , Sehschärfe , Brachytherapie , Lokalisation , Augenheilkunde
Freie Schlagwörter (Deutsch): Aderhautmelanom , Langzeitvisus
Freie Schlagwörter (Englisch): choroidal melanoma , visual acuity , brachytherapy
Basisklassifikation: 44.95
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Richard, Gisbert (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 12.04.2016
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum: 27.04.2016
Kurzfassung auf Deutsch: In der Doktorarbeit soll die Langzeitentwicklung der Sehkraft der Patienten nach erfolgter Brachytherapie im Mittelpunkt stehen. Der Visus wird vor Beginn der Behandlung sowie in zeitlichen Abständen von drei Monaten bis - wenn möglich - 15 Jahren nach erfolgter Brachytherapie erfasst. In der Arbeit soll er in Bezug zur Applikationsdauer, der Strahlendosis und den spezifischen Eigenschaften verschiedener Applikatortypen gesetzt werden, um die Auswirkungen der Therapie auf die Sehkraft zu untersuchen.
Weitere Parameter, die relevant für die Entwicklung der Sehschärfe sind, wie die Tumorlokalisation und damit die Nähe des Applikators zum Nervus opticus sowie mögliche visusmindernde Komplikationen der Therapie, sollen in dem Zusammenhang ebenfalls erfasst und in ihrem Einfluss auf den Visusverlauf diskutiert werden.
Die daraus entstehenden therapeutischen Möglichkeiten für die Behandlung von Patienten mit Aderhautmelanomen, die zum Erhalt der Sehschärfe beitragen und damit die Lebensqualität der Betroffenen verbessern können, sollen abschließend untersucht werden, um eine mögliche Therapieadaptation und daraus folgende positive Effekte auf den Visus der Patienten aufzuzeigen. Eine mögliche Prognose für die Entwicklung der Sehschärfe und dem damit verbundenen Erfolg der Therapie soll in der Untersuchung von den Ergebnissen abgeleitet werden.
Kurzfassung auf Englisch: In the thesis the main focus is the the long-term visual acuity development in patients after brachytherapy. Visual acuity is measured before starting treatment and at intervals of three months - until 15 years after brachytherapy. The outcome is being discussed in relation to the application period, the dose and the specific characteristics of different applicator types to examine the effects of therapy on vision.
Other parameters that are relevant for the development of visual acuity, as the tumor localization and therefore the proximity of the applicator to the optic nerve and possible visual acuity impacting complications are also recognized and discussed in their influence on visual outcome.
The resulting therapeutic options for the treatment of patients with uveal melanomas, which contribute to the preservation of visual acuity and thus can improve the quality of their lives, are investigated in order to identify possible therapeutic adaptation and positive effects on the development of visual acuity.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende