FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-82909
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2017/8290/


Partizipation und Ressourcenorientierung in der Sozialen Arbeit - eine Analyse zur Begriffssicherheit und theoretischen Fundierung

Dettmann, Marlene-Anne

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (1.785 KB) 


SWD-Schlagwörter: Sozialarbeit , Partizipation , Soziales Kapital , Soziales Netzwerk , Ressourcen , Gemeinwesenarbeit , Fürsorge
Freie Schlagwörter (Deutsch): Ressourcenorientierung , Sozialraumorientierung , Sozialarbeitswissenschaft
Basisklassifikation: 79.12 , 71.11 , 70.03 , 79.03 , 79.16
Institut: Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Lambrecht, Lars (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 12.01.2016
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 16.01.2017
Kurzfassung auf Deutsch: Partizipation und Ressourcenorientierung – ohne diese beiden Leitprinzipien ist heutzutage ein Konzept in der Sozialen Arbeit kaum vorstellbar. Die beiden Leitgedanken sind zu Schlagwörtern geworden und es würde sicherlich schwer fallen, Fachkräfte in der Sozialen Arbeit zu finden, die den beiden Prinzipien nicht zustimmen. Fragt man jedoch in der Praxis nach den Inhalten und Perspektiven, wird deutlich, mit welcher Vielfalt wir uns bezüglich des Verständnisses und der Umsetzung von Partizipation und Ressourcenorientierung beschäftigen müssen. Sie beinhaltet die Bandbreite von oberflächlichen und missverständlichen Auslegungen bis hin zu einer vertieften Kenntnis und einer fachlich reflektierten Haltung. Die vorliegende Arbeit greift diese Unsicherheiten auf und will zu einer wissenschaftlichen Klärung beitragen.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende