FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-86927
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2017/8692/


Comparison of Mast Burkholderia cepacia, Ashdown + gentamycin and Burkholderia pseudomallei selective agar for the selective growth of Burkholderia spp.

Vergleich von Mast Burkholderia cepacia-, Ashdown + Gentamycin- und Burkholderia pseudomallei Selektivagar für das selektive Wachstum von Burkholderienspezies

Edler, Carola

Originalveröffentlichung: (2017) European Journal of Microbiology and Immunology
pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (4.001 KB) 


Basisklassifikation: 44.75 , 44.44
Institut: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Hagen, Ralf Matthias (PD Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 04.07.2017
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 31.08.2017
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Arbeit wurde untersucht, wie zuverlässig pathogene Burkholderien wie B.
pseudomallei, B. mallei und B. cepacia aus klinischen Proben isoliert werden
können. Hierzu wurden drei verschiedene Nährmedien (MAST Burkholderia
Cepacia-Agar, Ashdown+Gentamycin-Agar und B. pseudomallei-Selektivagar)
hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit und Selektivität miteinander verglichen. Dafür wurde eine Gruppe aus 30 B. pseudomallei, 20 B. mallei, 18 weiteren Burkholderienspezies
und 48 sonstigen Erregern in ihrem quantitativen und qualitativen Wachstum
bewertet.
Kurzfassung auf Englisch: This study investigates how reliable pathogenic Burkholderia spp. like Burkholderia
mallei, Burkholderia pseudomallei and Burkholderia cepacia can be identified in
clinical samples. Three different selective media (Mast Burkholderia cepacia agar,
Ashdown + gentamicin agar and Burkholderia pseudomallei selective agar) were
assessed for diagnostic reliability and selectivity. Therefore the growth of 30
Burkholderia pseudomallei, 20 Burkholderia mallei, 18 other Burkholderia spp. and
48 non-target organisms was assessed.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende