FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-90696
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2018/9069/


Belagsbildung in chemischen Reaktoren unter Berücksichtigung von Oberflächenaspekten

Fouling formation in chemical rectors regarding to surface features

Madani, Mania

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (25.225 KB) 


SWD-Schlagwörter: Chemie , Polymere , Makromolekül , Emulsion , Dispersion , Fouling , Oberflächenspannung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Oberflächenenergie, Reaktor , Belagsbildung , Belagbildung
Freie Schlagwörter (Englisch): polymer , chemistry , emulsion , dispersion , fouling , reactors , surface tension
Basisklassifikation: 35.80
Institut: Chemie
DDC-Sachgruppe: Chemie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Moritz, Hans-Ulrich (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 14.07.2017
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 29.03.2018
Kurzfassung auf Deutsch: Die unerwünschte Ablagerung von Feststoffen wird als Fouling oder Belag bezeichnet. Sie
wird in der Regel durch den Kontakt mit einem dispergierten System gebildet. Die Belagsbildung in chemischen Reaktoren ist die Ursache vieler Probleme. Zu diesen zählen eine verringerte Qualität des Produktes, die durch das Mischen des Belags mit der Reaktionsmischung zustande kommt, unkontrollierte Reaktionsbedienungen und eine Verschlechterung der Heiz- und Kühlleistung der Wärmeaustauschflächen.
Im Rahmen der vorliegenden Arbeit sollte der Einfluss der Oberflächeneigenschaften auf die Belagsbildung auf unterschiedlichen Prüfoberflächen bei den Emulsionspolymerisationen von Styrol/n-Butylacrylat und n-Butylacrylat überprüft werden. Der Fokus liegt dabei auf der Untersuchung der Kompatibilität bzw. der Adhäsion zwischen Dispersion und Prüfoberflächen und der möglichen Einflussfaktoren.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende