FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-92779
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2018/9277/


The most-favoured-nation clause in international investment law

Die Meistbegünstigtenklausel im internationalen Investitionsschutzrecht

Moschtaghi, Ulrike

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.891 KB) 


Basisklassifikation: 86.70
Institut: Rechtswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Wolfrum, Rüdiger (Prof. Dr. Dr. h.c.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 01.08.2018
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 29.08.2018
Kurzfassung auf Englisch: This book offers a comprehensive examination of the most-favoured-nation clause used in bilateral investment treaties and summarizes its benefits as well as negative effects.
Kurzfassung auf Deutsch: Die Arbeit bietet eine umfassende Darstellung von Meistbegünstigtenklausel wie sie in bilateralen Investitionsschutzvereinbarungen genutzt werden und zeigt ihre Vor- und Nachteile auf.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende