FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-93931
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2018/9393/


Gender Differences in the Labor Market : Four Essays on Supply-Side Determinants and Constraints

Geschlechterdifferenzen auf dem Arbeitsmarkt : Vier Essays über arbeitsangebotsseitige Determinanten und Restriktionen

Schröder, Melanie

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (3.422 KB) 


SWD-Schlagwörter: Arbeitsmarkt , Arbeitsangebot , Geschlecht
Basisklassifikation: 83.14
Institut: Wirtschaftswissenschaften
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Beblo, Miriam (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 25.10.2018
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 21.11.2018
Kurzfassung auf Englisch: Although women made significant progress towards gender equality in the labor market in recent decades, disparities in the labor market between men and women still exist: Women and men differ in employment levels and in pay, they work in different occupations and positions. Moreover, they differ in absence from the labor market due to sickness. This dissertation sheds light on the supply side determinants and constraints of some of these gender differences in the labor market and provides empirical evidence using experimental and administrative data from Germany.
Kurzfassung auf Deutsch: Obwohl erhebliche Fortschritte auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter auf dem Arbeitsmarkt gemacht wurden, existieren immer noch Disparitäten: Frauen und Männer unterscheiden sich im Beschäftigungsniveau und Lohn, sie arbeiten in verschiedenen Berufen und Positionen. Darüber hinaus unterscheiden sie sich auch in krankheitsbedingten Fehlzeiten. Diese Dissertation beleuchtet die angebotsseitigen Determinanten und Restriktionen und liefert empirische Evidenz anhand von experimentellen und administrativen Daten aus Deutschland.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende