FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-31529
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2007/3152/


Predatory and Foraging Behaviour of Brown Hyenas (Parahyaena brunnea (Thunberg, 1820)) at Cape Fur Seal (Arctocephalus pusillus pusillus Schreber, 1776) Colonies

Das Prädations- und Nahrungssuchverhalten Brauner Hyänen (Parahyaena brunnea (Thunberg, 1820)) an Kap-Pelzrobben (Arctocephalus pusillus pusillus Schreber, 1776) Kolonien

Wiesel, Ingrid

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.573 KB) 


SWD-Schlagwörter: Schabrackenhyäne
Freie Schlagwörter (Deutsch): Braune Hyäne , Kap-Pelzrobbe , optimaler Nahrungserwerb , Prädation
Freie Schlagwörter (Englisch): Brown hyena , Cape fur seal , optimal foraging , predation
Basisklassifikation: 42.66
Institut: Biologie
DDC-Sachgruppe: Tiere (Zoologie)
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Schliemann, Harald (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 27.10.2006
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 02.01.2007
Kurzfassung auf Englisch: The predatory and foraging behaviour of brown hyenas (Parahyaena brunnea) was observed at mainland Cape fur seal (Arctocephalus pusillus pusillus) breeding colonies in the southern Namib Desert. The objectives of this study were to
(1) assess the availability, condition and accessibility of seals for brown hyenas,
(2) evaluate the importance of the coast for brown hyena abundance, movement and energy budget,
(3) determine factors influencing the foraging related time budget of brown hyenas,
(4) assess feeding preferences, and
(5) examine the consumption of prey.
Kurzfassung auf Deutsch: Das Prädationsverhalten und Nahrungssuchverhalten Brauner Hyänen (Parahyaena brunnea) wurde an Kolonien von Kap-Pelzrobben (Arctocephalus pusillus pusillus) entlang der Küste der südlichen Namibwüste untersucht. Dieses Räuber-Beute-System ist relativ jung, da sich Kap-Pelzrobben erst seit ca. 1948 an Wurfkolonien auf dem Festland ansiedeln.
Die Ziele dieser Studie waren
(1) die Robbenjungtierabundanz, die Kondition und die Zugänglichkeit der Robben für Braune Hyänen festzustellen und zu beurteilen,
(2) den Einfluss der lokalisierten und neuen biotopfremden Nahrung im Küstenhabitat auf die Abundanz, die Aktivität und den Energiebedarf Brauner Hyänen festzustellen,
(3) die Faktoren zu ermitteln, die das Nahrungssuchverhalten und das Zeitbudget der Braunen Hyänen beeinflussen,
(4) die Fresspräferenzen der Braunen Hyänen zu ermitteln, und
(5) die Ausnutzung der Beute zu untersuchen.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende