FAQ
© 2015 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:18-70281
URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2014/7028/


Bedeutung der Myeloperoxidase für die Herzinsuffizienz in der MLP defizienten Maus als Modell für eine dilatative Kardiomyopathie

Ravekes, Thorben

pdf-Format:
 Dokument 1.pdf (2.647 KB) 


SWD-Schlagwörter: Herzinsuffizienz
Freie Schlagwörter (Deutsch): Inflammation , Myeloperoxidase , vaskuläre Funktion , MLP defiziente Maus
Basisklassifikation: 42.13 , 42.63
Institut: Biologie
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Burmester, Thorsten (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 17.10.2014
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 28.10.2014
Kurzfassung auf Deutsch: Die Myeloperoxidase (MPO) ist ein inflammatorisches Enzym, das prädominant in neutrophilen Granulozyten exprimiert wird. Neben seiner Bedeutung in der Pathogenabwehr ist MPO auch mechanistisch eingebettet in pathologische Prozesse des Herzkreislaufsystems. Die MLP defiziente Maus ist ein etabliertes Modell für eine dilatative Kardiomyopathie. Ein zusätzliche MPO Defizienz in der MLP-KO Maus führt zu einer Verbesserung der systolischen Herzfunktion. Dies wird vermittelt über eine Verbesserung der endothelabhängigen Gefäßfunktion. Dabei spielt die MPO vermittelte Reduktion der vaskulären Bioverfügbarkeit von NO eine zentrale Rolle.
Kurzfassung auf Englisch: Myeloperoxidase (MPO) is an inflammatoric enzyme which is predominantly wexpressed in neutrophlis. In addition to its importance in defending pathogens MPO is also mechanistically involved in pathological prozesses in the cardiovascular system. The MLP deficient mouse is an established model for dilated cardiomypathy. An additional deficiency of myeloperoxidase in the MLP-KO mouse leads to an improvement of systolic heart function. This is mediated by an improvement of the endothelium dependent vaskular function. In this context the MPO mediated reduction of the bioavailability of NO plays a central role.

Zugriffsstatistik

keine Statistikdaten vorhanden
Legende