Volltextdatei(en) vorhanden
DC ElementWertSprache
dc.contributor.advisorFiedler, Walter (Prof. Dr.)
dc.contributor.authorPfränger, Jan
dc.date.accessioned2020-10-19T12:50:19Z-
dc.date.available2020-10-19T12:50:19Z-
dc.date.issued2011
dc.identifier.urihttps://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/4354-
dc.description.abstractIn der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Tumorproben auf das Vorhandensein von Mutationen im VEGF-Rezeptor 2 (VEGFR-2) sowie im FMS-like tyrosine kinase 3 Rezeptor (FLT3-Rezptor) untersucht. Ziel der Arbeit war es einen Zusammenhang herzustellen, zwischen Mutationen in den genannten Genen und dem Therapieerfolg durch Multityrosinkinase-Inhibitoren. Von den 43 untersuchten Proben stammten 13 von Patienten die im Rahmen einer Phase I Studie mit dem neuartigen Multityrosinkinase-Inhibitor SU14813 behandelt wurden und nach RECIST-Kriterien unterschiedlich gut auf das Medikament ansprachen. Die restlichen 30 Proben entstammten zufällig ausgewählten Kolonkarzinomen. Hierzu wurde zunächst DNA aus den zu untersuchenden Proben extrahiert um ausgewählte Exons mittels Polymerase-Kettenreaktion zu vervielfältigen. Die zu untersuchenden Exons wurden anschließend sequenziert oder mittels Gelelektrophorese aufgetrennt. Lediglich in zwei Proben konnte im VEGFR-2 Gen eine Punktmutation nachgewiesen werden. Eine der Mutationen lag im Intron Bereich zwischen zwei Exons und die andere betraf die dritte Base eine Kodons. Beide Mutationen führen zu keinem Aminosäureaustausch und sind damit funktionell nicht relevant. Das unterschiedliche Therapieansprechen der Studienpatienten auf den Multityrosinkinase-Inhibitoren SU14813 lässt sich demnach nicht durch Mutationen in den untersuchten Genen zurückführen.de
dc.language.isodede
dc.publisherStaats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
dc.rightshttp://purl.org/coar/access_right/c_abf2
dc.subjectFLT3de
dc.subjectMutationsanalysede
dc.subjectSU14813de
dc.subjectSunitinibde
dc.subject.ddc610 Medizin, Gesundheit
dc.titleMutationsanalysen des VEGF-Rezeptors 2 und des FLT3-Rezeptors bei verschiedenen Tumorentitätende
dc.typedoctoralThesis
dcterms.dateAccepted2012-01-12
dc.rights.ccNo license
dc.rights.rshttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subject.bcl44.81 Onkologie
dc.subject.gndVascular endothelial Growth Factor
dc.type.casraiDissertation-
dc.type.dinidoctoralThesis-
dc.type.driverdoctoralThesis-
dc.type.statusinfo:eu-repo/semantics/publishedVersion
dc.type.thesisdoctoralThesis
tuhh.opus.id5527
tuhh.opus.datecreation2012-03-21
tuhh.type.opusDissertation-
thesis.grantor.departmentMedizin
thesis.grantor.placeHamburg
thesis.grantor.universityOrInstitutionUniversität Hamburg
dcterms.DCMITypeText-
tuhh.gvk.ppn689843968
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:18-55271
item.languageiso639-1other-
item.creatorOrcidPfränger, Jan-
item.grantfulltextopen-
item.creatorGNDPfränger, Jan-
item.advisorGNDFiedler, Walter (Prof. Dr.)-
item.fulltextWith Fulltext-
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen
Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf820.16 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Kurzanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

19
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 15.05.2021

Download(s)

12
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 15.05.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe