Titel: Einfluss der Anaphylatoxinrezeptoren C3aR und C5aR2 auf Bluthochdruck und hypertensive Endorganschäden
Sprache: Deutsch
Autor*in: Bode, Marlies
Erscheinungsdatum: 2022
Tag der mündlichen Prüfung: 2023-01-13
Zusammenfassung: 
Bluthochdruck und die daraus resultierenden Endorganschäden stellen, epidemiologisch gesehen, das höchste Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung dar (GBD 2016, 2017; Mills et al., 2020). Trotz guter Fortschritte in der Therapie von Bluthochdruck gibt es noch immer Therapieresistenzen diverser Art. Es wurde gezeigt, dass das adaptive Immunsystem eine Rolle bei Bluthochdruck spielt (Guzik et al., 2007). Zudem gibt es neuere Erkenntnisse, die zeigen, dass das Komplementsystem, ein Teil des angeborenen Immunsystems, ebenfalls eine Rolle bei der Bluthochdruck spielt (Weiss et al., 2016; Wenzel et al., 2020). Ziel dieser Arbeit war es, die Rolle der Anaphylatoxinrezeptoren C3aR und C5aR2 bei Hypertonie zu untersuchen. Hierfür kamen 2 Bluthochdruck-Modelle in der Maus zum Einsatz (Ang II und DOCA). Zu untersuchende Parameter dieser Arbeit waren der Blutdruck (non-invasiv mittels Tail-cuff), die Nierenfunktion (minimal invasive GFR-Messung), Nieren- und Herzgewichte, Albuminurie, Durchflusszytometrie, Expression von pro-inflammatorischen und pro-fibrotischen Genen, sowie histologische Quantifizierung der Herz- und Nierenschäden. Zur Lokalisation von C3aR wurden tdTomato-Reportermäuse verwendet.
Zusammengefasst ist zu sagen, dass die Defizienz von C3aR und die Doppeldefizienz von C3aRxC5aR2 kaum Einfluss auf die Entwicklung von Bluthochdruck und hypertensiven Endorganschäden bei der Maus hatte. C3aR und C3aRxC5aR2 sind damit kein Ziel bei neuen Therapieansätzen der arteriellen Hypertonie.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/10027
URN: urn:nbn:de:gbv:18-ediss-106075
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Wenzel, Ulrich
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung Prüfsumme GrößeFormat  
Dissertation_Bode.pdf4c974d4fbd1815d5de61cdd8a66e13037.18 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Info

Seitenansichten

17
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 08.02.2023

Download(s)

8
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 08.02.2023
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe