Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Expressionsanalyse des Transkriptionsfaktors Nkx6.1 in Mus musculus (Linneaus, 1758)
Sonstige Titel: Expression analysis of the transkription factor Nkx6.1 in Mus musculus (Linneaus, 1758)
Sprache: Deutsch
Autor*in: Jabs, Normund
Schlagwörter: Nkx6.1; Motoneurone; Hirnstamm; Sehstiel; Nkx6.1; motor neuron; hindbrain; optic stalk
GND-Schlagwörter: Embryologie; Gehirn; Transkriptionsfaktor; Hausmaus
Erscheinungsdatum: 2005
Tag der mündlichen Prüfung: 2005-06-22
Zusammenfassung: 
Nkx6.1 ist ein Transkriptionsfaktor, der für die Entwicklung von Motoneuronen im Rückenmark notwendig ist. Ebenfalls ist bekannt, daß Nkx6.1 im Hirnstamm über einen längeren Zeitraum exprimiert wird, als dieses im Rückenmark der Fall ist. Damit stellte sich die Frage, ob Nkx6.1 zu diesen späteren Zeitpunkten neue Funktionen wahrnimmt. Um dieser Frage nachzugehen, mußte analysiert werden, wo und wann dieser Faktor exprimiert wird. Hierzu wurden Maushirnschnitte unterschiedlicher embryonaler und postnataler Stadien mit Digoxigenin markierten RNS-Sonden hybridisiert.
Diese Arbeit zeigt in welchen Gehirnregionen, Nkx6.1 zu welchem Zeitpunkt exprimiert wird. So findet sich Nkx6.1 Expression unter anderem in motorischen Hirnnervenkernen, sowie in den kaudalen Raphe Kernen, als auch in Bereichen der Formatio reticularis und im Sehstiel. Daraus ergeben sich neue mögliche Funktionen von Nkx6.1. wie z.B. bei der Bildung von Reflexschaltkreisen, der Entwickung kaudaler Raphe Kerne und des Nervus opticus.

Nkx6.1 is a transcription factor required for motor neuron development in the spinal chord. Furthermore Nkx6.1 is expressed in hindbrain for a longer period than in the spinal chord. This raises the question about new roles for this factor in later hindbrain development. To address this, Digoxigenin labeled in situ hybridization has been performed on mouse brain sections at different embryonic time points.
This work provides a detailed expression analysis of Nkx6.1 in mouse brain. Taken together, Nkx6.1 is expressed in cranial motor nuclei, caudal raphe nuclei, reticular formation, optic stalk and other regions of the brain. These findings suggest new possible roles for Nkx6.1 in development of reflex circuits, caudal raphe nuclei and optic nerve.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/1042
URN: urn:nbn:de:gbv:18-25653
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Jentsch, Thomas J. (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
DissertationJabs.pdf4.4 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

79
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 13.04.2021

Download(s)

38
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 13.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe