Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Hochdruckinjektionsverletzungen der Hand : Über den Einfluß des Zeitintervalls zwischen Unfallgeschehen und operativer Behandlung
Sonstige Titel: High pressure injection injury of the hand : The influence of the time between injury and operative treatment
Sprache: Deutsch
Autor*in: Ulmer, Jan Wolfgang
Schlagwörter: Hochdruckinjektionsverletzung; Einspritzverletzung; Spritzpistolenverletzung; Fettpressenverletzung; Ölimpression; high-pressure injection; grease gun injury; paint gun injury; oil injection injury; paint injection
GND-Schlagwörter: Injektion; Subkutane Injektion; Handverletzung; Daumenverletzung; Fingergelenkverletzung; Unterarmverletzung; Sehnenverletzung
Erscheinungsdatum: 1991
Tag der mündlichen Prüfung: 1991-12-13
Zusammenfassung: 
85 eigene und 188 in der Literatur veröffentlichte Patienten mit Hochdruckinjektionsverletzungen der Hand werden verglichen.
Die Folgen der Verletzung hängen nicht ab vom kurzen Zeitintervall zwischen Unfall und Operation, sondern von der Art des Imprimates, der Verletzungslokalisation und der Art der Operation. Nur auf letzteres kann der Arzt einen Einfluß nehmen.

85 own patients and 188 published patients with high pressure injection injuries are compared.
The consequences of the injury do not depend on the time interval between accident and operation, but of the kind of imprimates, the injury localization and the kind of operation. Onlyn the latter the physiciancan take influance.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/132
URN: urn:nbn:de:gbv:18-30158
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Buck-Gramcko, Dieter (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertationonline.pdf2.96 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

96
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021

Download(s)

18
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe