Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Opioide modulieren die sensorisch-epikritische Schmerzverarbeitung : Magnetenzephalographische Untersuchung zu Oxycodon und Hydromorphon
Sprache: Deutsch
Autor*in: Igelmann, Herbert
Erscheinungsdatum: 2006
Tag der mündlichen Prüfung: 2006-05-18
Zusammenfassung: 
Die vorliegende Arbeit untersucht die Aktivität des menschlichen Kortex bei der Verarbeitung somatosensorisch ausgelöster phasischer Schmerzen vor und nach Medikation der beiden Opioide Hydromorphon und Oxycodon. Unter Verwendung der Methode der Magnetenzephalographie (MEG) soll geklärt werden, wie sich die zentralnervöse Wirkung von Hydromorphon und Oxycodon insbesondere im sekundären somatosensorischen Kortex (SII) als einem der Zentren kortikaler Schmerzverarbeitung manifestiert
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/1383
URN: urn:nbn:de:gbv:18-29430
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Bromm, Burkhart (Prof. Dr. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Igelmann,_Herbert_Doktorarbeit_2006.PDF799.29 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

40
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.05.2021

Download(s)

9
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.05.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe