Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Isolierung und Identifizierung von Naturstoffen aus Baumpilzen (Basidiomycetes)
Sonstige Titel: Isolation and Identification of Natural Products from Wood Rotting Fungi (Basidiomycetes)
Sprache: Deutsch
Autor*in: Campos Ziegenbein, Fernando
Schlagwörter: seco-Lanostan-Triterpene; Sterolperoxide; seco-Lanostane Triterpenes; Sterol Peroxides
GND-Schlagwörter: Isolierung <Chemie>; Strukturaufklärung; Extraktion; Wasserdampfdestillation; Massenspektrometrie; Infrarotspektroskopie
Erscheinungsdatum: 2006
Tag der mündlichen Prüfung: 2006-07-12
Zusammenfassung: 
Die Baumpilze Ganoderma lucidum (Curt.: Fr.), Spongiporus leucomallellus (Murill) David, Bjerkandera adusta (Willd.: Fr.), Laetiporus sulphureus (Bull.: Fr.) Murr., Schizophyllum commune (Fr.: Fr.), Datronia mollis (Sommerf.: Fr.), Stereum hirsutum (Willd.), Ganoderma applanatum (Pers.:Wallr.) Pat., Pycnoporus cinnabarinus (Jacq.: Fr.) Karst. und Spongiporus caesius (Schrad.: Fr.) David wurden auf flüchtige und nichtflüchtige Inhaltsstoffe hin untersucht. Die Identifizierung der flüchtigen Inhaltsstoffe erfolgte mittels GC-MS und GC-FID nach Gewinnung des ätherischen Öls durch Wasserdampfdestillation.
Identifizierung von nichtflüchtigen Komponenten aus G. lucidum, S. leucomallellus, B. adusta and L. sulphureus erfolgte durch säulenchromatographische Auftrennung des Rohextrakes und Gewinnung mehrerer Fraktionen an Kieselgel durch GC-FID und GC-MS nach Derivatisierung. Coinjektion mit Standardsubstanzen bestätigten die Ergebnisse.
Nach vorausgegangener Säulenchromatographie an Kieselgel von Lösungsmittelextrakten verschiedener Polarität wurden Substanzen mittels semi-präparativer HPLC an RP18- oder Normalphasensäulen bzw. mittels DC isoliert.
Die Strukturaufklärung einzelner Verbindungen erfolgte durch Massen-, IR- und ein- und zweidimensionaler NMR-Spektroskopie.

The volatile and non-volatile secundary metabolites from the wood rotting fungi Ganoderma lucidum (Curt.: Fr.), Spongiporus leucomallellus (Murill) David, Bjerkandera adusta (Willd.: Fr.), Laetiporus sulphureus (Bull.: Fr.) Murr., Schizophyllum commune (Fr.: Fr.), Datronia mollis (Sommerf.: Fr.), Stereum hirsutum (Willd.), Ganoderma applanatum (Pers.:Wallr.) Pat., Pycnoporus cinnabarinus (Jacq.: Fr.) Karst. und Spongiporus caesius (Schrad.: Fr.) David were analyzed. The identification of volatile compounds from the essential oil was performed by GC-MS and Gc-FID analysis.
Identification of non-volatile components from Ganoderma lucidum, Spongiporus leucomallellus, Bjerkandera adusta and Laetiporus sulphurous was performed after fractionation of the extracts upon repeated column chromatography on silica gel and subsequent derivatization followed by GC-FID and GC-MS analysis. Co-injection with standard substances was performed in order to to confirm the results. Non-volatile compounds were isolated by semi-preparative HPLC on either normal phase or RP-18 HPLC columns, respectively, or thin layer chromatography (TLC).
Structure elucidation of target compounds was carried out by using MS (EI, ESI), NMR (1D, 2D) and IR techniques.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/1437
URN: urn:nbn:de:gbv:18-30010
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Francke, Wittko (Prof. Dr. Dr. h.c. mult.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Endversion.pdf6.59 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

103
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021

Download(s)

68
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe