Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Untersuchungen zu molekularen Veränderungen der humanen varianten Form der spät infantilen Neuronalen Ceroid Lipofuszinosen (CLN6) und des nclf -Mausmodells (Mus musculus; Linneaus L., 1758)
Sprache: Deutsch
Autor*in: Koch, Bettina
Schlagwörter: CLN6; NCL; lysosomale Speichererkrankung; MPR300; Glycosphingolipide
GND-Schlagwörter: Endocytose
Erscheinungsdatum: 2006
Tag der mündlichen Prüfung: 2006-05-05
Zusammenfassung: 
Die Neuronalen Ceroid Lipofuszinosen (NCL) stellen mit einer Inzidenz von 1:12.500 die am weitesten verbreitete Gruppe neurodegenerativer Erkrankungen im Kindesalter dar. Die NCL sind lysosomale Speichererkrankungen. Die variante Form der spät infantilen NCL wird durch Mutationen im CLN6-Gen hervorgerufen, das für ein polytopes Membranprotein des ER unbekannter Funktion kodiert. Als Tiermodell für
die Krankheit steht die nclf -Maus zur Verfügung. Die Ursache für die Akkumulation von Speichermaterial in den Lysosomen CLN6-defekter Zellen, sowie der Pathomechanismus
bei der Genese der Krankheit sind unbekannt.
Da es sich bei CLN6 um eine lysosomale Speichererkrankung handelt, liegt derSchwerpunkt der Arbeit auf der Analyse des Biosynthese- und Endocytoseweges lysosomaler Enzyme in CLN6-defizienten Zellen von Patienten und nclf -Mäusen. Ein
weiteres Ziel der Arbeit war die Analyse von Glycolipiden, die bei anderen lysosomalen Speichererkrankungen eine wichtige Rolle bei der Pathogenese spielen. Daher sollte in den Gehirnen von nclf - und Kontrollmäusen verschiedener Alterstufen die Konzentration von Glycosphingolipiden (Gangliosiden) untersucht werden. Um potentielle Interaktionspartner des CLN6-Proteins auf der luminalen Seite des Endoplasmatischen Retikulums zu identifizieren, die Hinweise zur Funktion des CLN6-Proteins oder des Pathomechanismus von CLN6 geben könnten, wurde die dritte luminale Domäne des CLN6-Proteins im „Yeast Two-Hybrid“-System getestet.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/1441
URN: urn:nbn:de:gbv:18-30052
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Braulke, Thomas (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
DissBettinaKoch_mit_Addendum.pdf7.57 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

29
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021

Download(s)

32
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe