Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: In-vitro-Untersuchung von Polyurethan- und hydrophobierten Sol-Gel-Beschichtungen für Gallengangendoprothesen im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungsmaterialien
Sprache: Deutsch
Autor*in: Dogan, Murat
Erscheinungsdatum: 2008
Tag der mündlichen Prüfung: 2008-07-11
Zusammenfassung: 
Die 1979 von Prof. Soehendra in der Universitätklinik Hamburg Eppendorf eingeführte endoskopische Drainage des Gallengangs ist die palliative Therapie der Wahl bei malignem Verschlußikterus. Das Verstopfen des Kunststoffstents nach 3 bis 6 Monate Liegezeit bleibt ein ungelöstes Problem. Die Beschaffenheit der Materialoberfläche spielt eine entscheidende Rolle bei der Verstopfung. Mit der nanotechnologischen Sol-Gel-Methode lassen sich kosten günstige Beschichtungen realisieren. Voruntersuchungen zeigten einerseits die Überlegenheit einiger Sol-Gel-Beschichtungen und andereseits einen Vorteil für glatte Polyurethanoberflächen. In der vorliegenden Arbeit wurden beide Beschichtungen kombiniert. 72 Teflon- Halbrohren wurden mit 9 unterschiedlichen Beschichtungen beschichtet und 42 Tage lang mit bakteriell infizierter humaner und Schweinegalle bespült. Die Proben wurden anschließend rasterelektronenmikroskopisch auf die Ablagerung hin untersucht. Außerdem wurden Ablagerungsunterschiede zwischen humaner und Schweinegalle verglichen.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/2233
URN: urn:nbn:de:gbv:18-37982
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Soehendra, Nib (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf12.36 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

87
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021

Download(s)

28
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe