Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Verlagerung des Unterkiefers bei der Präparation endständiger Molaren
Sprache: Deutsch
Autor*in: Khan, Walid
Schlagwörter: Stützzonenverlust; Kondylus; CMD; Bremen; Hamburg
Erscheinungsdatum: 2008
Tag der mündlichen Prüfung: 2009-09-02
Zusammenfassung: 
Seit den 1930er Jahren wird die Auffassung vertreten, dass das Fehlen bzw. Beschleifen endständiger Molaren mit einem Verlust intermaxillärer Abstützung einhergehen kann, der zu einer Überrotation des Unterkiefers bei Kieferschluss führt (Hirshfeld, 1937). Eine Überrotation wurde von einigen Autoren als Ursache für die Entstehung kraniomandibulärer Dysfunktionen genannt (Ash und Ramfjord, 1995). Andererseits wurden auch Konzepte einer verkürzten Zahnreihe vorgestellt, deren Vertreter die Notwendigkeit des Ersatzes von Molaren verneinen, solange der zweite Prämolar zur Abstützung vorhanden ist (Witter et al. 2007). Ziel dieser Untersuchung war es daher zu überprüfen, ob ein Stützzonenverlust zu einer Kondylenverlagerung führt.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/2727
URN: urn:nbn:de:gbv:18-42898
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Seedorf, Hartwig (PD. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Walid_Khan.pdf2.72 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

43
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021

Download(s)

20
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe