Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Der Einfluss der Due Diligence auf die Verkäuferhaftung beim Unternehmens- und Beteiligungskauf
Sprache: Deutsch
Autor*in: Hassel, Frank
GND-Schlagwörter: Due Diligence; Unternehmenskauf; Mängelhaftung; Culpa in contrahendo
Erscheinungsdatum: 2009
Tag der mündlichen Prüfung: 2009-01-28
Zusammenfassung: 
Die Arbeit betrachtet die Auswirkungen einer Due Diligence-Prüfung auf die Haftung des Unternehmensverkäufers. Die Herkunft und die verschiedenen Funktionen einer solchen Prüfung werden vorgestellt, sowie die Übernahme des Konzeptes in das deutsche Recht. Im Hauptteil der Arbeit werden die Konsequenzen für den kaufrechtlichen Beschaffenheitsbegriff, die Kenntnis von Mängeln, die Aufklärungspflichten und die Arglisthaftung beim Unternehmenskauf in Form des Asset Deal beleuchtet. Im letzten Teil werden die Fragestellungen für den Beteiligungskauf (Share Deal) geklärt. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/2890
URN: urn:nbn:de:gbv:18-44576
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Freitag, Robert (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Hassel_Frank.pdf796.97 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

135
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021

Download(s)

80
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe