Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Das didaktische Konzept im Kurs Rechtsmedizin - Wahrnehmung und Lerneffekt aus studentischer Sicht
Sonstige Titel: The didactic concept of forensic medicine course - perception and learning effect from a student point of view
Sprache: Deutsch
Autor*in: Fischer-Brügge, Dorothee
Schlagwörter: Didactic; post-mortem examination; Medical education
GND-Schlagwörter: Didaktik; Leichenschau; Lehre; Medizinische Ausbildung
Erscheinungsdatum: 2008
Tag der mündlichen Prüfung: 2011-05-02
Zusammenfassung: 
Im Kurs Rechtsmedizin wird Studierenden der Medizin der medizinische, gesetzliche und emotionale Umgang mit Verstorbenen beigebracht. Mit der 2002 in Kraft getretenen neuen Approbationsordnung wurde der Kurs Rechtsmedizin neu strukturiert. Ziel dieser Untersuchung war die Erfassung und Evaluation von didaktischen und kursspezifischen Aspekten, die Einfluss auf das Lernen und Erleben der Studierenden nehmen. Hierüber sollten Verbesserungsmöglichkeiten für den Kurs Rechtmedizin identifiziert werden.
Zunächst wurden teilnehmende Beobachtungen und halb-standardisierte Interviews mit Studierenden eines Trimesterblocks (25 Gruppen mit 5 bis 8 Studierenden) zur Generierung von Hypothesen durchgeführt. Hieraus wurden ein Kurz- und ein Hauptfragebogen (13 bzw. 44 Items) entwickelt, die an 148 Studierende verteilt wurden.
Die Auswertung der Fragebögen zeigte eine deutlich positive Bewertung des Kurses (88% der Studierenden vergaben die Note 1 und 2). Eine Korrelation des von Studierenden empfundenen Lernerfolgs konnte mit keinem didaktischen Element nachgewiesen werden. Der subjektive Lernerfolg korrelierte allerdings positiv mit der Zufriedenheit mit den Dozierenden (r=0,25 und p=0,005) und der eingeschätzten Relevanz der Thematik Leichenschau (r=0,35 und p<0,0001). Mögliche Maßnahmen, die aus dieser Untersuchung abgeleitet werden konnten, sind die Etablierung einer kontinuierlichen Dozentenschulung. Diese sollte nicht nur dem Erhalt der Dozentenqualität und -zufriedenheit dienen, sondern auch einheitliche Lehrstruktur und -inhalte festhalten.

In the forensic medicine course, medical students are teached to deal with dead bodies medically, legally and emotionally. Due to the new licence for practice in medicine, the structure of the forensic medicine course was renewed. We aimed to collect and evaluate didactic elements of the new course and their influence on the learning and perception of students. We aimed to find possibilities of improvement.
Therefore, a questionnaire of 57 items was used on 148 students.
There was no didactic element found that could be related with the learning or the perception of the students. We found a positive correlation between the subjective learning effect and the satisfaction with the instructor as well as with the rated relevance of the course. Consequences of these findings could be the initiation of regular instructor teachings.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/3129
URN: urn:nbn:de:gbv:18-51834
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Püschel, Klaus (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation_FischerBruegge.pdf1.12 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

70
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 19.04.2021

Download(s)

24
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 19.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe