Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Enantioselektive Analyse von chiralen Arzneistoffen, personal care-Produkten und deren jeweiligen Transformationsprodukten in der aquatischen Umwelt
Sonstige Titel: Enantioselective analysis of chiral pharmaceuticals, personal care products and their respective transformation products in the aquatic environment
Sprache: Deutsch
Autor*in: Selke, Stephanie
Schlagwörter: Enantioselektive Analyse; PPCP; GC-MS
GND-Schlagwörter: Umweltanalytik
Erscheinungsdatum: 2010
Tag der mündlichen Prüfung: 2010-06-25
Zusammenfassung: 
Ziel der vorliegenden Arbeit war es, Einblicke in das Vorkommen und das Schicksal der Enantiomeren von chiralen PPCP und ihrer Metaboliten in der aquatischen Umwelt zu bekommen. Der Schwerpunkt bei den pharmazeutischen Substanzen lag dabei neben einigen schmerz- und entzündungshemmenden Verbindungen vor allem bei den Betablockern. Im Bereich der personal care-Produkte wurden einige UV-Filter sowie das Insektenrepellant Bayrepel und dessen Oxidationsprodukt ausgewählt. Im ersten Teil der Arbeit lag der Schwerpunkt auf der enantioselektiven chromatographischen Trennung dieser Substanzen. Im zweiten Teil der Arbeit wurden die Fließgewässer des Hamburger Raumes, die Elbe und die Alster, auf das Vorkommen und die Verteilung der obigen Substanzen analysiert. Zum Vergleich wurden ebenfalls Proben vom Ablauf des städtischen Klärwerks untersucht. Der dritte Teil der Arbeit umfasste einige Experimente, die nähere Einblicke in das Schicksal der ausgewählten Substanzen gewähren sollten.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/3775
URN: urn:nbn:de:gbv:18-47967
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Hühnerfuß, Heinrich (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation_Stephanie_Selke.pdf2.28 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

55
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021

Download(s)

23
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe