Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Deutsche Irrenärzte und Irrenseelsorger. Ein Beitrag zur Geschichte von Psychiatrie und Anstaltsseelsorge im 19. Jahrhundert.
Sprache: Deutsch
Autor*in: Kocherscheidt, Benjamin
Schlagwörter: Irrenseelsorge; Irrenarzt; Irrenseelsorger; religiöser Wahnsinn; Irrenanstalten; Dämonomanie; Psychiatriegeschichte
GND-Schlagwörter: Psychiatrie; Krankenhausseelsorge; Krankenseelsorge; Pastoralmedizin; Seelsorge; Marsberg / Westfälische Klinik für Psychiatrie; Antipsychiatrie
Erscheinungsdatum: 2010
Tag der mündlichen Prüfung: 2010-11-17
Zusammenfassung: 
Ausgehend vom "Psychiatrie und Seelsorge" -Streit der 1890er Jahre bei dem sich der "Verein der deutschen Irrenärzte" und der "Verband deutscher evangelischer Irrenseelsorger" gegenüberstanden, analysiert diese Arbeit die Beziehungen von Ärzten und Theologen auf dem Gebiet der Geisteskrankheiten im 19. Jahrhundert. Schwerpunkte der Untersuchung bilden dabei die Rezeption des "religiösen Wahnsinns" durch die Ärzte und Theologen, der Stellenwert der Seelsorge in den psychiatrischen Anstalten des 19. Jahrhunderts sowie der Rolle der konfessionell geleiteten Anstalten. Die Arbeit schließt mit einer detaillierten Analyse des Streits zwischen Psychiatern und Seelsorgern in den 1890er Jahren.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/3863
URN: urn:nbn:de:gbv:18-49053
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Schmiedebach, Heinz-Peter (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
DeutscheIrrenaerzteundIrrenseelsorger.pdf3.77 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

474
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021

Download(s)

109
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 17.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe