Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Die Rolle von Myeloperoxidase bei der Pathogenese Hypertonie-induzierter Nierenschäden
Sonstige Titel: The role of Myeloperoxidase in the pathogenesis of hypertension-induced renal damage
Sprache: Deutsch
Autor*in: Schmidt-Haupt, Robin
GND-Schlagwörter: Peroxidase; Hypertonie; Nephrosklerose; Angiotensin II; Aldosteron
Erscheinungsdatum: 2010
Tag der mündlichen Prüfung: 2011-06-23
Zusammenfassung: 
Myeloperoxidase ist ein Enzym welches in Neutrophilen und Makrophagen gefunden wird. Ziel des Versuchsvorhabens war es, die Rolle der Myeloperoxidase (MPO) bei der Pathogenese Hypertonie-induzierter nephrosklerotischer Nierenschäden zu untersuchen. In der vor Versuchsbeginn festgelegten Hypothese wurde ursprünglich postuliert, dass MPO aufgrund ihrer gut beschriebenen proinflammatorischen Eigenschaften wahrscheinlich maßgeblich zur Initiation und Progression der hypertensiven renalen Endorganschäden beiträgt. Diese Hypothese ließ sich jedoch in der vorliegenden Arbeit nicht verifizieren. Die durch DOCA und Ang II induzierten hypertensiven Nierenschäden wurden in MPO-defizienten C57BL/6J-Mäusen im Vergleich zu gleichbehandelten Wildtyp-Mäusen bezüglich Inflammation, Fibrose und Proteinurie aggraviert gefunden. Die gewonnenen Erkenntnisse lassen dementsprechend nur die zur ursprünglich generierten Hypothese gegenteilige Aussage zu. MPO und/oder ihre Reaktionsprodukte spielen bei der Pathogenese der Nephrosklerose eine protektive Rolle.

Myeloperoxidase is an enzyme that is found in neutrophils and macrophages. The aim of the experiment was to investigate the role of myeloperoxidase (MPO) in the pathogenesis of hypertension-induced renal damage. In the initial hypothesis it was postulated that due to its well-characterized proinflammatory properties MPO would contrubitutes to the initiation and progression of hypertensive renal end organ damage. This hypothesis could however not be verified. The hypertensive renal injury induced by DOCA and Ang II were aggravated in MPO-deficient C57BL/6J mice regarding inflammation, fibrosis and proteinuria. Therefore it can be postulated that MPO and / or its reaction products play a protective role in the pathogenesis of nephrosclerosis.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/4124
URN: urn:nbn:de:gbv:18-52489
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Wenzel, Ulrich (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf6.52 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

53
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021

Download(s)

53
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe