Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: EGFR Proteinexpression und genetische Alterationen in Nierenzellkarzinomen
Sprache: Deutsch
Autor*in: Rump, Dorothea Angelika
Schlagwörter: Tyrosinkinasehemmer; Erlotinib; Gefitinib; Nierenzellkarzinom; EGFR Überexpression; renal cell carcinoma; overexpression; tyrosinkinase inhibitors; Alteration; NSCLC
Erscheinungsdatum: 2011
Tag der mündlichen Prüfung: 2012-07-18
Zusammenfassung: 
Der EGFR ist eine transmembrane Tyrosinkinase des Chromosomens 7p12 und spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung malignen Zellwachstums. Bei vielen Tumorarten wurde eine erhöhte Expression des EGFRs gefunden und als prognostischer Parameter vorgeschlagen. Der EGFR stellt somit einen wichtigen Angriffspunkt therapeutischer Anti-EGFR-Medikamente dar. EGFR-Expression, -Genvermehrung und -Genmutation wurden als mögliche Prädiktive Faktoren für die Wirksamkeit einer Anti-EGFR-Therapie vorgeschlagen. In dieser Studie wurden 1392 Nierenzellkarzinomgewebeproben zu einem Tissue Micro Array verarbeitet und mittels Immunhistochemie, Fluoreszenz in Situ Hybridisierung und DNA-Sequenzierung auf DNA- und Proteinebene untersucht, um die Rolle des EGFR bei Nierenzellkarzinomen zu erforschen.

The epidermal growth factor gene is located on chromosome 7p12 and codes for a transmembrane tyrosine kinase. EGFR plays an essential role in the control of both normal and malignant cell growth. Increased expression of EGFR has been described in many different tumor types and has been proposed as a prognostic parameter. Along with its potential prognostic relevance, EGFR has gained considerable additional importance because of its rule as a drug target. A variety of anit-EGFR-drugs currently are being approved by the US Food and Drug Administration or tested in clinical trials. To determine the role of EGFR in renal cell carcinoma we analyzed 1088 tumors in a tissue microarray format by using immunohistochemistry and fluorescence in situ hybridisation. A subset of 63 cancers was sequenced for EGFR exon 18 through 21 mutations.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/4605
URN: urn:nbn:de:gbv:18-58249
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Sauter, Guido (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf1.23 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

30
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021

Download(s)

7
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 16.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe