Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Humane Papillomaviren in primären Vulvakarzinomen
Sonstige Titel: Human papilomaviruses in primary vulvacarcinomas
Sprache: Deutsch
Autor*in: Bohlken, Hiltila
GND-Schlagwörter: Humanes Papillomavirus; Vulvakrebs
Erscheinungsdatum: 2011
Tag der mündlichen Prüfung: 2013-07-02
Zusammenfassung: 
Der Analyse des HPV-Status in klinisch gewonnenem Tumorgewebe wird in Zukunft eine größer werdende Bedeutung zuzumessen sein. Ziel der vorliegenden Untersuchung war der Nachweis von HPV-DNA in 183 klinisch und pathomorphologisch gut charakterisierten primären Vulvakarzinomen in Kombination mit Überlebensdaten für die Prognoseabschätzung aus den Jahren 1989 bis 2008. Aus 156 Tumoren war eine qualitativ und quantitativ ausreichende DNA-Menge zur Durchführung einer HPV-PCR extrahierbar. Dieses Resultat zeigt, daß auch älteres Gewebe für eine HPV-Analyse geeignet sein kann. In 48 (30,8%) der Vulvakarzinome konnte HPV-DNA nachgewiesen werden, vorwiegend der Subtypen 16 und 33. Ein positiver HPV-Status war statistisch signifikant mit dem basaloiden Phänotyp des Vulvakarzinoms korreliert. Darüber hinaus fanden sich keine statistischen Zusammenhänge zwischen HPV-Status und Tumorstadium, Lymphknotenbefall, Grading, Patientinnenalter und Prognose. Die erzielten Ergebnisse wurden im Lichte der aktuellen Literatur diskutiert. Die vorliegenden Daten könnten als Grundlage für eine zukünftige Impfprophylaxe des Vulvakarzinoms dienen.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/4999
URN: urn:nbn:de:gbv:18-62775
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Sauter, Guido (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf747.52 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

20
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021

Download(s)

3
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe