Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Constituent order in coordinate constructions : a processing perspective
Sonstige Titel: Konstituentenreihenfolge in koordinierenden Konstruktionen : eine Verarbeitungsperspektive
Sprache: Englisch
Autor*in: Lohmann, Arne
Schlagwörter: Binomiale; Koordination; Korpuslinguistik; Binomials; Coordination; Corpus Linguistics
Erscheinungsdatum: 2011
Tag der mündlichen Prüfung: 2011-08-09
Zusammenfassung: 
This dissertation investigates constituent order in coordinate constructions in English on several levels, ranging from compound constituents to the order of phrases. Previous studies in linguistics addressed this problem predominantly in fixed expressions, so-called frozen binomials, e.g., law and order. In psycholinguistics on the other hand works dealt with processing constraints relevant for linearization in syntax in general. The present work aims at bridging the gap between these two approaches, thereby exploring the differences and commonalities between frozen, lexicalized constructions and instances of \\\\\\\"free\\\\\\\" coordination. Several cases studies are conducted which rely on corpus data and use multi-factorial modeling techniques. The quantitative analysis tests the influences of a multitude of hypothesized influences on the ordering process, testing variables ranging from conceptual/semantic properties of to-be-ordered constituents to phonetic influences.
The findings are discussed within the framework of speech production models. In doing so, results are compared to those of other order alternations, thereby addressing ramifications for speech production theory.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/5117
URN: urn:nbn:de:gbv:18-64094
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Berg, Thomas (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf2.57 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

128
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 13.04.2021

Download(s)

39
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 13.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe