Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Verteilungsfreie Verfahren in der Schadenreservierung
Sprache: Deutsch
Autor*in: Heberle, Jochen
Schlagwörter: Schadenreservierung; Chain-Ladder-Verfahren; Bootstrapping; Kalman-Filter; claims-reserving; chain-ladder-method; bootstrapping; Kalman-filter
Erscheinungsdatum: 2014
Tag der mündlichen Prüfung: 2013-05-10
Zusammenfassung: 
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit ausgewählten Problemen der Schadenreservierung. Hierbei liegt der Fokus auf verteilungsfreien Verfahren der Schadenreservierung zur Schätzung verschiedener Kenngrößen. Diese Kenngrößen sind unter anderem:
Die Endschadenstände für einzelne sowie für aggregierte Anfalljahre;
Die Einzelschadenreserven bzw. die Gesamtschadenreserve; Das Abwicklungsergebnis für die Periode (I,I + 1], welches die Differenz zwischen der Prognose für den Endschadenstand zu einem Zeitpunkt t = I und der Prognose für den Endschadenstand zum Zeitpunkt t = I + 1 darstellt.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/5293
URN: urn:nbn:de:gbv:18-66100
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Merz, Michael (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf1.25 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

53
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021

Download(s)

22
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 14.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe