Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: High Nr-CAM expression is associated with favorable phenotype and late PSA recurrence in prostate cancer treated by prostatectomy
Sonstige Titel: Eine hohe Nr-CAM Expression ist mit einer günstigen Prognose und einem längeren PSA rückfreien Intervall im Prostatakarzinom verbunden, das mittels radikalen Prostatektomie behandelt worden ist.
Sprache: Deutsch
Autor*in: Walter, Elena
Schlagwörter: Prostatakarzinom; NR CAM; tissue microarray; Prognose; prostate cancer; NR CAM; tissue microarray; prognosis
Erscheinungsdatum: 2013
Tag der mündlichen Prüfung: 2014-02-25
Zusammenfassung: 
Das Prostatakarzinom ist der häufigste Tumor des Mannes in den wesentlichen Ländern. Um eine Übertherapie zu vermeiden, ist es von großer Bedeutung neben den bereits etablierten Prognoseparametern, Faktoren zu finden, um die biologische Aggressivität eines Prostatakarzinoms zum Zeitpunkt der Diagnose besser einschätzen zu können. Ziel dieser Studie war es, die klinische Relevanz der Nr-CAM Expession beim Prostatakarzinom zu untersuchen. Ein bereits bestehender Tissue Microarray (TMA), mit über 3.000 Proben radikaler Prostatatektomien wurde dazu verwendet. Insgesamt waren 88.4% der Fälle auswertbar wobei 1.418 (49.2%) der Tumoren eine membranöse Nr-CAM Färbung zeigten. Eine hohe Nr-CAM Expression war mit einem günstigen Tumorphänotyp und verlängertem PSA Rezidiv-freiem Intervall assoziiert. Die häufige Präsenz von hohen Mengen an Nr-CAM als auch die Assoziation zu klinisch-pathologischen Parametern machen Nr-CAM sowohl zu einem interessanten Prognoseparameter, als auch zu einem interessanten Therapieziel.

Prostate cancer is the man in the major countries of the common tumor . To avoid overtreatment , it is of great importance in addition to the already established prognostic parameters , to find factors in order to assess the biological aggressiveness of prostate cancer at diagnosis better. The aim of this study was to investigate the clinical relevance of Nr- CAM Expession in prostate cancer . An existing tissue microarray (TMA ) , with more than 3,000 samples of radical Prostatatektomien was used . A total of 88.4 % of the cases were evaluable with 1,418 ( 49.2 %) of the tumors showed a membranous Nr- CAM staining. A high Nr- CAM expression was associated with a favorable tumor phenotype and prolonged PSA relapse - free interval . The frequent presence of high amounts of Nr- CAM as well as the association with clinicopathological parameters make Nr- CAM both to an interesting prediction parameters , as well as an interesting therapeutic target .
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/5311
URN: urn:nbn:de:gbv:18-66332
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Budäus, Lars Henrik (PD Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf1.35 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

24
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021

Download(s)

4
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 10.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe