Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Implantation von Transkatheter-Herzklappen in degenerierte biologische Klappenprothesen in Aorten- und Mitralposition bei Hochrisiko-Patienten
Sprache: Deutsch
Autor*in: Peinemann, Friederike Fee
Schlagwörter: Degeneration; biologische Herzklappenprothese; Transkatheter-Herzklappenimplantation; Aortenklappenprothese; transapikal; transfemoral; valve-in-valve; transcatheter aortic valve implantation
Erscheinungsdatum: 2016
Tag der mündlichen Prüfung: 2016-05-30
Zusammenfassung: 
In dieser Studie werden die Ergebnisse aus der frühen Phase der Transkatheter-Herzklappenimplantation sowohl für Aorten- als auch Mitralklappenposition evaluiert.
Am Universitären Herzzentrum Hamburg wurde bei 22 Patienten eine Transkatheter-Herzklappenimplantation in Aorten- oder Mitralklappenposition durchgeführt. Das durchschnittliche Patientenalter lag bei 78 ± 8,8 Jahren, der Logistic EuroSCORE lag durchschnittlich bei 31,3% ± 19,9% und der durchschnittliche STS-PROM bei 12,2% ± 8,3%. Bei allen Patienten verlief die Implantation erfolgreich. Postoperative Komplikationen traten bei 11 Patienten auf. Der Krankenhausaufenthalt betrug durchschnittlich 9,3 Tage. Die 30-Tage Mortalität lag für dieses Patientenkollektiv bei 13,6%. Der Druckgradient verbesserte sich für die Aortenklappenposition auf 31,4/17,4mmHg, für die Mitralklappenposition auf 15,5/5,8mmHg. Das NYHA-Stadium lag bei Entlassung zu 77% bei Klasse 1-2.

We report about the early results of a series of transcatheter aortic and mitral valve-in-valve Implantation at the Heart Center of the Universitiy of Hamburg.
The transcatheter Implantation in aortic or mitralvalveposition was performed in 22 patients. The average patient age was 78 ± 8.8 years, the average Logistic EuroSCORE 31.3% ± 19.9% and the average STS-PROM 12.2% ± 8.3%. Implantation was successful in all patients. Postoperative complications occurred in 11 patients. The average hospital stay was 9.3 days. The 30-days mortality was in this population 13.6%. The pressure gradient improved for aorticvalveposition to 31.4/17,4mmHg and for mitralvalveposition to 15.5/5,8mmHg. The NYHA-class improved in 77% to class 1-2.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/6772
URN: urn:nbn:de:gbv:18-79362
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Reichenspurner, Hermann (Prof. Dr. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf1.38 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

62
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 11.04.2021

Download(s)

22
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 11.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe