Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: The Impact of Capital Regulation on Bank Involvement in Securitized Banking
Sonstige Titel: Die Auswirkungen der Kapitalregulierung auf die Bankbeteiligung im Securitized Bankwesen
Sprache: Englisch
Autor*in: Jameel, Ifrah
Schlagwörter: Capital Regulation; Basel Accords; Regulatory Arbitrage; Securitisation; Repo; Global financial crisis
Erscheinungsdatum: 2019
Tag der mündlichen Prüfung: 2019-01-31
Zusammenfassung: 
In the aftermath of the global financial crisis of 2007-09, bank involvement in securitized banking gained considerable attention and is claimed to be one of the main sources of the crisis. Securitized banking is the use of securitized instruments as collateral in repurchase agreements (repo), which allowed financial institutions to borrow money from each other for very short periods of time. The crisis highlighted the shortcomings of global financial regulation and the failure of banks and regulators to incorporate the risks from securitized banking in capital regulation. The dissertation assesses the role of international capital regulation – the Basel Accords, in encouraging bank involvement in securitized banking. Emphasis is on the presence of regulatory capital arbitrage, which refers to strategies by which regulated financial institutions evade capital requirements. The dissertation conducts a legal analysis of the Basel Accords to evaluate the underlying incentives and their impact on bank involvement in securitized banking.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/8008
URN: urn:nbn:de:gbv:18-95299
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Philipsen, Niels (Prof.dr.)
Pacces, Alessio (Prof.dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Cover_page_Ifrah_Jameel.pdf413.87 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Dissertation_Ifrah_Jameel.pdf3.82 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

99
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.04.2021

Download(s)

18
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 18.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe