Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Regulating retirement savings : An evolutionary psychology approach
Sonstige Titel: Regulierung der Rentenvorsorge : Eine Betrachtung aus Sicht der evolutionären Psychologie
Sprache: Englisch
Autor*in: Billion, Stephen
Erscheinungsdatum: 2019
Tag der mündlichen Prüfung: 2019-01-31
Zusammenfassung: 
According to finance theory and supporting evidence, individual investors maximize expected returns on their stock market investments by holding a diversified stock portfolio and by limiting trading. However, a substantial subset of individual investors deviate from this strategy, causing them to earn, on average, a much lower return than if they had followed a diversified strategy. Less wealthy investors and investors who are single men deviate from portfolio theory more than other investors and, consequently, they earn low stock returns. The prevailing view in finance is that individual investors deviate from portfolio theory because of irrational overconfidence and reliance on heuristics. In contrast, the hypothesis of this chapter is that individual investors deviate from portfolio theory and accept lower rates of expected return on investment to try and satisfy other, more pressing, needs. I use evolutionary psychology to show that investors may be deviating from portfolio theory in an effort to attain evolutionarily important goals, such as to acquire status or to acquire a mate.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/8277
URN: urn:nbn:de:gbv:18-98871
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Faure, Michael (Prof. Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf1.75 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

31
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021

Download(s)

12
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 21.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe