Volltextdatei(en) vorhanden
Titel: Umsatzsteuerkarussellbetrug bei dem Handel mit CO2-Emissionszertifikaten
Sonstige Titel: Missing Trader (Intra-Community) Fraud linked to carbon emission trading
Sprache: Deutsch
Autor*in: Slavik-Schulz, Sarah
Schlagwörter: VAT fraud; Missing trader fraud; carbon emission trading
GND-Schlagwörter: Umsatzsteuer; Steuerhinterziehung; Emissionszertifikate
Erscheinungsdatum: 2019
Tag der mündlichen Prüfung: 2019-04-09
Zusammenfassung: 
Die Arbeit erläutert den Umsatzsteuerkarussellbetrug bei dem Handel mit CO2-Emissionszertifikaten, bei dem es in der Vergangenheit zu einem exorbitanten Hinterziehungsvolumen von Umsatz- und Vorsteuern gekommen war. Als Erstes werden die Grundlagen des Treibhausgasemissionshandels abgehandelt sowie die Funktionsweise, Analyse und Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung des Umsatzsteuerkarussellbetrugs bei dem Handel mit CO2-Emissionszertifikaten. Darauf folgt eine eingehende Auseinandersetzung mit den umsatzsteuerrechtlichen Tatbestandsmerkmalen, der nationalen steuer- und steuerstrafrechtlichen Rechtsprechung sowie den Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs zu Fällen des Umsatzsteuerkarussellbetrugs. Vor diesem Hintergrund werden insbesondere die Entwicklung des Reverse-Charge-Verfahrens und des Schnellreaktionsmechanismus sowie mögliche Lösungsansätzen diskutiert.
URL: https://ediss.sub.uni-hamburg.de/handle/ediss/8283
URN: urn:nbn:de:gbv:18-98942
Dokumenttyp: Dissertation
Betreuer*in: Hummel, David (PD Dr.)
Enthalten in den Sammlungen:Elektronische Dissertationen und Habilitationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat  
Dissertation.pdf3.09 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Diese Publikation steht in elektronischer Form im Internet bereit und kann gelesen werden. Über den freien Zugang hinaus wurden durch die Urheberin / den Urheber keine weiteren Rechte eingeräumt. Nutzungshandlungen (wie zum Beispiel der Download, das Bearbeiten, das Weiterverbreiten) sind daher nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) erlaubt. Dies gilt für die Publikation sowie für ihre einzelnen Bestandteile, soweit nichts Anderes ausgewiesen ist.

Info

Seitenansichten

219
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 12.04.2021

Download(s)

425
Letzte Woche
Letzten Monat
geprüft am 12.04.2021
Werkzeuge

Google ScholarTM

Prüfe